Designer, Interviews
Schreibe einen Kommentar

Modedesignerin und Stylistin Liz Akuéson im Interview

Liz_Akueson_im_Interview_zu_dein_neuer_Style

Liz Akuéson über die positive innere Veränderung, die ein äußerliches Umstyling bewirken kann … Und die individuelle Schönheit jeder Frau, unabhängig von Alter oder Figur. 

Sie ist Modedesignerin und Stylistin. Guter Stil ist für sie keine Frage der Konfektionsgröße. Sie weiß wovon sie spricht. Das zeigt ihr Plus-Size-Label akuéson: Hier kreiert sie elegante Looks für Curvys. Als Stylistin berät und betreut Liz Akuéson seit einigen Jahren prominente Frauen vor und hinter der Kamera.

Seit Ende Juni ist die Makeover-Expertin zusammen mit Elena Meer in der neuen TV-Show „Dein neuer Style – Entdecke deine Schönheit“ zu sehen. Hier animiert sie Frauen dabei ihren ganz persönlichen Stil zu finden.

Wir freuen uns sehr, dass sich Liz Zeit für ein Interview mit PlusPerfekt genommen hat.


Liebe Liz!
Du hast jede Menge TV Erfahrung. Sowohl vor als auch hinter der Kamera. Welcher Part ist dir lieber?

Liz Akuéson: Mir macht das Arbeiten sowohl hinter als auch vor der Kamera großen Spaß. Es sind jedoch unterschiedliche Arbeitsweisen, die man nicht ganz miteinander vergleichen kann.

Durch „Dein neuer Style“ tendiere ich dazu, dass mir die Arbeit vor der Kamera und mit den Ladies durch das direkte Feedback mehr Freude bringt. Es ist großartig zu sehen, welche positive innere Veränderung ein äußerliches Umstyling bei jeder Einzelnen bewirken kann. Und es besteht vor allem die Möglichkeit, viel mehr Frauen zu erreichen.

Wie kam es zu der TV-Show „Dein neuer Style – Entdecke deine Schönheit“?

Liz Akuéson: Ganz klassisch bin ich über ein Casting zu dem Format gekommen. Der Aufruf hat mich förmlich angelacht. Seit Jahren beschäftige ich mich mit der weiblichen Silhouette und deren „perfekter Verpackung“; Frauen zu zeigen, dass es nicht viel braucht, um sich ein wenig modischer und seinem Charakter entsprechend zu kleiden.


Die Sendung ist dir also ein persönliches Anliegen?

Liz Akuéson: Die Sendung ist mir ein großes persönliches Anliegen. In jeder Frau, unabhängig von Alter und Figur, steckt eine individuelle Schönheit, die leider oft noch nicht entdeckt wurde.

Mit der Sendung bekomme ich die Chance, Frauen positiv zu verstärken. Ihnen einen Anstoß zu geben, weniger über ihre Defizite, sondern über die eigenen Vorzüge nachzudenken. Es geht nicht um Schönheitsideale, sondern vielmehr darum, die eigene Schönheit wahr- und auch anzunehmen.


Was ist für dich das Besondere an der Doku-Soap?

Liz Akuéson: In „Dein neuer Style“ geht es nicht um den perfekten Look, sondern auch um die positive Verstärkung des Selbstbewusstseins. Ein kleiner Anstoß für Frauen, ihr eigenes Selbstverständnis bzw. Selbstwertgefühl wieder zu gewinnen. Alle unsere Kandidatinnen, ob groß, klein, dick oder dünn, hatten etwas gemeinsam: Sie alle waren sehr unsicher. Unsicher in Bezug auf die eigene Wahrnehmung und auch ihre Außenwirkung. Wir geben ihnen diese Sicherheit zurück!

Wenn man von dir beraten werden möchte, aber dazu nicht in eine TV-Show gehen will, kann man dich auch für eine Stylingberatung buchen?

Liz Akuéson: Dazu habe ich gerade viele Anfragen, das freut mich natürlich sehr!

Aktuell bleibt mir leider keine Zeit, eine Beratung anzubieten. Alle Energie und Liebe geht in „Dein neuer Style“. Aber mit meinem Team arbeiten wir zur Zeit an einem Workshop, der die Thematik der Sendung aufgreift. Nach dem Leitgedanken „Mode und das eigene Selbstverständnis! Wie kleide ich mich optimal?“


Du hast eine Schwäche für schöne Brillen. Wie findest du es, dass manche Brillen mit Fensterglas als Fashion-Statement tragen?

Liz Akuéson: Ich verstehe mich nicht als die Styling-Polizei, von daher darf jeder machen, worauf er/sie Lust hat.

Für die Frauen, die aber tatsächlich eine Brille benötigen, empfehle ich grundsätzlich, Zeit & Geld in die Auswahl der perfekten Brille zu investieren. Jeder Gesichtsform stehen unterschiedliche Modelle. Viele sehen die Brille als Störfaktor, das ist schade! Für mich ist sie ein sehr wichtiges, weil nützliches Accessoire.

Dein Styling-Tipp lautet „Nie ohne Lippenstift!“ Warum?

Liz Akuéson: Oft höre ich das Argument der „fehlenden Zeit“, um sich um sein Äußeres zu kümmern.

Das möchte ich nicht gelten lassen. Der richtige Lippenstift frischt und wertet ein Gesicht sofort auf und damit natürlich auch gleich den ganzen Style. Ebenso wie Rouge und Wimperntusche. Das schafft man zusammen in 5 Minuten und der positive Effekt begleitet einen durch den ganzen Tag!

Und es geht mir nicht darum, sich im Alltag „aufzubrezeln“, aber es sind die Kleinigkeiten, die in der Summe einen stimmigen Style entstehen lassen.

Stehst du auch manchmal vor deinem Kleiderschrank und denkst „Ich habe nichts anzuziehen“?

Liz Akuéson: Ich bin auch eine Frau und habe demnach durchaus auch solche Momente.


Als Stylistin berätst du sowohl schlanke als auch etwas fülligere Frauen. Ist es schwerer Plus Size Frauen zu beraten?

Liz Akuéson: Es ist tatsächlich egal, welche Größe jemand hat. Die Herangehensweise ist die Gleiche. Wobei man fairerweise sagen muss, dass es aufgrund des Angebotes für schlankere Frauen leichter ist.

Zum Glück gibt seit einigen Jahren eine gute Entwicklung im Plus Size Bereich, und wir Curvy Girls können uns über ein wachsendes Angebot freuen. Schließlich kommt mit der Vielfalt auch der Spaß an Mode zurück.


Fällt es dir leicht, dich selbst einzukleiden? Oder gibt es bei Stylisten auch so etwas wie „Betriebsblindheit“ und du vertraust lieber der Meinung einer Kollegin / eines Kollegen?

Liz Akuéson: In der Regel fällt es mir sehr leicht, mich zu kleiden. Privat LIEBE ich das kleine Schwarze, das passt immer! Für das TV-Format sollte es aber gerne bunt und farbig sein, das wurde dann doch zu einer kleinen Herausforderung. Gerade in Bezug auf meine eigene Konfektionsgröße wollte ich zeigen, dass man sich durchaus auch in Größe 44/46 figurbetont kleiden kann. Ich kann mich glücklich schätzen, dass ich Freundinnen habe, die ebenfalls als Stylisten arbeiten und sehr patent sind. Ein Dankeschön an dieser Stelle! Gemeinsam sind wir meine Styles durchgegangen.


Socken und Sandalen. Für viele ein absolutes No Go. Gibt es für dich Fashion-Faux-pas?

Liz Akuéson: Tennissocken in Trekking-Sandalen können ganz fürchterlich sein, Söckchen in Pumps hingegen können ganz bezaubernd aussehen! Es kommt immer auf Träger/in und Style an.

Ich persönlich mag keine 0815-Looks ohne eigenen Esprit! Die sind mir einfach zu langweilig.


Du bist im letzten Jahr mit einem Shop online gegangen, in dem man deine eigene Modekollektion kaufen kann. Woher nimmst du die Inspiration für deine Plus-Size-Kollektion?

Liz Akuéson: Inspiration finde ich in der Musik, der zeitgenössischen Kunst und meiner Umgebung. Mit Berlin habe ich das Glück, mich in einem sehr vielfältigen, aufregenden und schnelllebigen Umfeld bewegen zu können. Das regt ungemein an!


Was ist für dich DAS Must-have im Kleiderschrank jeder Plus-Size Lady?

Liz Akuéson: Das Must-Have einer jeden(!) Frau, ist das „kleine Schwarze“.

Gibt es so etwas wie einen pauschalen Styling-Tipp für Curvys?

Liz Akuéson: Betont Eure körperlichen Vorzüge und lernt Eure kleine Schwächen zu kaschieren!

Ich persönlich bevorzuge und empfehle in der Regel den klassischen Stil. Meine persönliche Devise lautet: Weniger ist oft mehr.

Viele Frauen möchten hin und wieder wie ein Modell aussehen. Hast du Tipps für kurvige Ladies wie sie ein wenig Model-Feeling in den Alltag zaubern können?

Liz Akuéson: Das hat nicht unbedingt etwas mit dem Look zu tun, das eigene Selbstwertgefühl ist dafür ausschlaggebend! Viele Frauen sollten sich öfter mal etwas Gutes tun und sich selbst etwas gönnen. Eine Massage, eine Maniküre oder ein Besuch beim Friseur kann hier wahre Wunder bewirken.

Grundsätzlich ist ein gepflegtes Äußeres das A und O eines guten Looks.


Gibt es Schnitte, die für große Größen tabu sind?

Liz Akuéson: Es kommt immer auf die eigenen Proportionen an. Die gleiche Größe zu haben, bedeutet nicht, die gleiche Figur zu haben. Alles was gut aussieht, ist erlaubt!

Was ist dein Lieblingstrend?

Liz Akuéson: Generell freue ich mich über jede Retro Phase, am liebsten sind mir die 50er und 60er Jahre. Und die aktuellen Knallfarben Rot, Pink und Orange gefallen mir sehr.


Trägst du ausschließlich Kleidung die du selbst entworfen hast?

Liz Akuéson: Selbstverständlich trage ich alle Modelle aus meiner eigenen Kollektion. Ich habe sie ja ursprünglich entworfen, weil ich mich beim Shoppen von den Designern unverstanden gefühlt habe. Armfrei, fehlender Tragekomfort oder kein Platz für Po & Busen, das wollte ich mit meinen Modellen ändern! In meinen Kleidern fühle ich mich am Wohlsten, aber ich bin auch immer offen für schöne Mode, die nicht aus meinem Atelier stammt.


Wer ist deine Lieblingsdesignerin / dein Lieblingsdesigner für Plus-Size-Damenmode?

Liz Akuéson: Lieblingsdesigner im Plus-Size-Bereich habe ich in diesem Sinne keine. Es gibt aber einzelne Modelle von Manon Baptiste und Marina Rinaldi, die ich ganz großartig finde.


Ist Öko-Mode ein Thema für dich?

Liz Akuéson: Der Aspekt Nachhaltigkeit und faire Produktionsbedingungen sind mir wichtig bei meiner eigenen Kollektion. Ein großer Vorteil von zeitlosen schönen Kleidern: man kann sie viele Jahre tragen, unabhängig von Trends und Anlass. Das ist auch eine Form von Nachhaltigkeit.


Herzlichen Dank für das Interview. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg. Sowohl für das Plus-Size-Label als auch für die TV-Show.
Wir freuen uns auf mehr!

Die erste Staffel von „Dein neuer Style – Entdecke deine Schönheit“ mit Liz Akueson läuft noch bis Freitag, 24. Juli 2015. Immer werktags um 14 Uhr. Der Sendeplatz ist RTL II.

Infos rund um die Doku-Soap, Clips zu den Folgen sowie Styling- und Modetipps findet ihr auf der Website von RTL2.

Modelle aus der Plus-Size-Kollektion von Liz Akueson sowie Infos über ihr Label haben wir hier für euch.

Quelle Headerbild: RTL2

 

Kommentar verfassen