© Gugumuck Wiener Schnecken Manufaktur / Österreich Werbung, Andreas Gugumuck

Gourmet-Träume zum Genuss-Herbst in Wien

Mit der Wiener Restaurant-Woche läutet die Stadt den Genuss-Herbst ein. Der ganze September und der Beginn des Oktobers stehen im Zeichen von Spitzenköchen und Kulinarik.

26. August bis 1. September

Die Wiener Restaurant-Woche macht den Auftakt des großstädtischen Genuss-Herbstes. Liebhaberinnen und Liebhaber der gehobenen Küche können sich vom 26. August bis 1. September zu einem Fixpreis durch die Vielfalt der Wiener Gourmet-Restaurants schlemmen.

7. und 8. September

Das ist der Zeitrahmen, zu dem die Gault&Millau Genuss-Messe 2019 im Kultursalon Wien stattfindet. 100 nationale und internationale Haubenköchinnen und -köche sowie 100 Winzerinnen und Winzer präsentieren ihre Kochkunst und laden zur Verkostung ein. In der Showküche kann man das Können der Spitzenköche bewundern.

23. bis 29. September

ist die Zeit für das Wiener Schneckenfestival. Eine – zugegeben – ungewöhnliche Spezialität mit langer Tradition. In 100 verschiedenen Restaurants wird jeweils eine ausgewählte Speise mit Schnecken aufgetischt. Von sogenannten „Schneckenweibern“ wurden schon im alten Wien süße und pikante Weinbergschnecken verkauft. Der Wiener Landwirt Andreas Gugumuck hat diese besondere Tradition wieder aufleben lassen.

26. September bis 13. Oktober

Die richtige Zeit um das Wiener Wiesn-Fest auf der Kaiserwiese im Wiener Prater zu besuchen. In drei Festzelten gibt es neben Schlager und Volksmusik auch Einblicke in die Bierkultur.

28. und 29. September

Beim Weinwandertag laden Wiener Winzerinnen und Winzer in ihre Weingärten ein. Sie servieren Jause, Traubensaft und Wein. Auf drei Wanderrouten kann man so die Wiener Kulturlandschaft erleben. Die App „Wein Wandern Wien“ sorgt für die nötige Orientierung.

Header
© Gugumuck Wiener Schnecken Manufaktur / Österreich Werbung, Andreas Gugumuck

rss