Website-Icon PlusPerfekt

Was “The Bear” mit dem Comeback des weißen T-Shirts zu tun hat

Carmy, Hauptdarsteller aus der Serie "The Bear" in seinem typischen T-Shirt | Credit: Disney UK

Carmy, Hauptdarsteller aus der Serie "The Bear" in seinem typischen T-Shirt | Credit: Disney UK

Die Serie „The Bear“ ist seit ihrer Premiere 2022 nicht nur in den USA ein Phänomen. Erzählt wird die Geschichte des erfolgreichen Kochs Carmy Berzatto – gespielt von Jeremy Allen White.

– Carmy & sein T-Shirt | Foto: Matt Dinerstein/FX – Disney –

Er übernimmt den abgehalfterten Familien-Sandwich-Laden seines Bruders Michael, nachdem dieser Selbstmord beging. Während Carmy versucht das Geschäft mit allen (wenn auch wenigen) zur Verfügung stehenden Mitteln zu modernisieren und aus den roten Zahlen zu kommen, stößt er immer wieder auf Hindernisse. Nicht zuletzt auch wegen des zerrütteten Verhältnisses zu seiner Familie. Die arbeitet nach wie vor im Sandwich-Shop und steht den meisten seiner Modernisierungs-Versuchen saus Prinzip kritisch gegenüber. Dabei wird schnell klar: In dieser Küche geht es heiß her und es gibt ordentlich Reibung.

Yes, Chef!

Auch wenn die Story uns mitreißt und wir am liebsten ständig die Serie zitieren würden („Yes, Chef!“) gibt es einen heimlichen Helden: Carmys weißes T-Shirt. Ganz lässig trägt er das Rundhals-Shirt beim Kochen unter seiner Schürze. Eigentlich nichts besonderes – sollte man meinen. Aber der Look schlägt bei Männern und Frauen hohe Wellen. Alle sind von Carmys Shirt begeistert und natürlich sind auch Plus Sizes auf der Suche nach den klassischen White Shirts in großen Größen.

Der Hype um den Klassiker ist toll, aber nichts Neues

Carmys T-Shirt hat exakt den Look, wie wir ihn aus unvergesslichen Film-Klassikern kennen. Sei es “Endstation Sehnsucht” mit Schauspiel-Star Marlon Brando oder auch “… denn sie wissen nicht, was sie tun”, mit dem mehr als legendären James Dean. Zwei Kult-Ikonen, die die Wahrnehmung der amerikanischen Männlichkeit neu prägten. Mit dafür verantwortlich ist eben genau dieses schlichte weiße T-Shirt, das seit damals ebenfalls zur Ikone mutierte.

 

PlusPerfekt Edition Business & Wellbeing 2024 | Cover: Motsi Mabusi

Steckt eine deutsche Brand hinter Carmys Shirt?

Carmys T-Shirt zeichnet sich durch einen Rundhalsausschnitt, dreieckige Achselhöhlen-Einsätze und die eher traditionelle Loopwheel-Baumwolle aus. Am nähesten kommen diesem Look die Shirts der deutschen Basics-Brand Merz B. Schwanen, aber auch Shirts im Marlon-Brando-Style und superweiße Hanes T-Shirts sehen dem Serien-Shirt zum Verwechseln ähnlich.

Schon gewusst?

Laut Woolf – ein Fashion Tik Toker und Style-Berater – macht das Tragen von T-Shirts, die auf diese altbekannte und traditionelle Art hergestellt wurden (Anm. der Red. wie zum Beispiel aus Loopwheel-Baumwolle) den Hauptdarsteller Carmy zu einem echten “New Americana”. Dazu als Hintergrund: “New Americana” heißt auch ein Lied der Singer-Songwriterin Halsey. Sie porträtiert damit eine Generation junger Amerikaner, die die Grenzen der traditionellen gesellschaftlichen Erwartungen sprengen. Menschen, die quasi aus dem Nichts prominent wurden und losgelöst von ihrer Herkunft Erfolg haben.

 

 

Die mobile Version verlassen