Accessoires Kollektionen & Trends

Hana Kiera Nagy lässt Frauenherzen höher schlagen

Taschen mit Angel Anhängern I Credit: Lieb Ju I Hana Kiera Nagy

Eine Tasche ist mehr als ein Accessoire! Wie ein Kleidungsstück kann auch sie die Körperform konturieren, positiv unterstreichen oder auch kaschierend wirken.

Tipps zur Formensprache

So stehen großen Frauen hervorragend große Taschen. Bei längerem Oberkörper und kürzeren Beinen sind Modelle ideal, die bis zu den Hüften reichen. Sehr schlanke Frauen sollten runde Taschen wählen. Eckige Formen lassen die Körperkontur kantig wirken. Bei leichten Rundungen unterstreichen mittlere Taschengrößen die Figur. Ein großes Modell lässt sie schlanker aussehen. Plus Size Frauen sollten zu großen und langen Taschen greifen. Idealerweise in rechteckiger Form.

Von Couture bis Casual

Modedesignerin Hana Kiera Nagy kennt die Formensprache und die Wünsche ihrer Kundinnen. Für sie gilt: Keine Kompromisse. Sei so, wie du bist. In ihrem Atelier kreiert sie individuelle Lieblingsstücke. Von der exklusiven Couture-Creation über Luxus-Business-Bags bis hin zur jungen Umhängetasche im Casual Style. Ihre Modelle stehen für Individualität, Lebensfreude und Exklusivität.

Bon Voyage für Curvys und große Frauen

So ist beispielsweise das Model Voyage in zwei Größen erhältlich. Beide Versionen haben einen in der Länge verstellbaren Tragegurt. Ideal für große Frauen. Sie können so die Tasche passend zu ihren Proportionen über der Schulter oder auch quer über dem Körper tragen. Die „Voyage“ ist extrem wandelbar. Kann in drei verschiedenen Variationen getragen werden: Von der Shoulder-Bag mit stylischem Umklappverschluss, über die Umhängetasche bis hin zur geräumigen Bag mit Platz für all die wichtigen Dinge einer Fashionista.

Jede Tasche ist limitiert

Im März 2014 gründete Hana Kiera Nagy das Essener Premium Label Lieb Ju. Die Designerin verarbeitet ausgefallene, hochwertige Materialien. Jede der Taschen ist streng limitiert und hat ein Zertifikat. Produziert wird ausschließlich in Europa. Auch die Materialien kommen aus europäischen Ländern.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: