Gut zu wissen

#ImNoAngel! Plus-Size-Label startet Dessous-Kampagne mit kurvigen Models

Sexy hat keine Konfektionsgröße. Das wissen wir schon lange. Endlich zeigt das auch die Dessous-Kampagne eines amerikanischen Plus-Size-Labels. „I’m No Angel“ lautet der Slogan der Übergrößen-Kette Lane Bryant.

Wunderschöne kurvige Models präsentieren Unterwäsche in XXL. Mit dabei ist Ashley Graham. Sie ist das erste Plus-Size-Model, das in der Swimsuit Issue von „Sports Illustrated“ veröffentlicht wurde.

„I’m No Angel“ kann leicht als Anspielung auf den Wäsche-Hersteller „Victoria’s Secret“ verstanden werden. Nur extrem schlanke „Engel“ präsentieren bei den Shows des Labels die Dessous-Kollektionen.

Unter dem Motto „Share Your Sexy“ ermuntert Lane Bryant kurvige Frauen dazu, die Kampagne mit Selfies und Statements auf Twitter, Facebook & Co. zu unterstützen. Mit Erfolg! Die Kampagne ist unter dem Hashtag #ImNoAngel in den Sozialen Medien bereits der absolute Hype.

Wir schließen uns an und sind der Meinung:
#ImNoAngel #ImPlusPerfekt 😉

Bildquelle:
Unser Foto zeigt die Website von Lane Bryant.

  1. Das find ich doch mal total coooool! Weiter so!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: