Designer Interviews

Interview: Gudrun Sjödén über Mode mit grüner Seele, für jede Frau & jede Figur

Bild: PlusPerfekt

Plus Size ist für sie kein Statement. Sie macht Mode für jede Frau und jede Figur. Gudrun Sjödén versteht Kleidung als Teil eines größeren Ganzen. Sie ist davon überzeugt, dass Mode mit langer Lebensdauer ihr wichtigster Beitrag zu einer grüneren und schöneren Welt ist. Das ist ihre Leidenschaft und ihre Aufgabe. Seit mehr als 35 Jahren!

Gudrun Sjödéns Design wurde 1976 in Stockholm in Schweden gegründet. Den deutschen Unternehmenszweig gibt es seit 1981. Gegründet von Christina Rådevik ist er heute der umsatzstärkste, der insgesamt sieben Märkte des Unternehmens. Verkauft wird die Designer-Mode über den Katalog-Versand, den Webshop und 20 unternehmenseigene Konzeptläden. Beliefert werden Kunden aus 34 Ländern.

In Deutschland gibt es die sogenannten Konzeptläden in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln, München, Nürnberg und Stuttgart sowie ein Outlet in Zirndorf. Jeder Laden hat seinen ganz individuellen, unverwechselbaren Charme.

PlusPerfekt sprach mit Gudrun anlässlich des 25jährigen Jubiläums des Konzeptladens in Nürnberg.

Liebe Gudrun! Was ist anstrengender? Eine neue Kollektion entwerfen oder Pressetermine im Rahmen des Firmenjubiläums wahrnehmen?

Gudrun Sjödén: Für mich verschmilzt das alles und ist ein Teil der Gudrun Welt. Ob ich eine Kollektion kreiere oder mit Kunden spreche, es ist ein Teil meines Lebens. Natürlich fühle ich mich entspannter beim Designen, aber Kunden zu treffen war immer eine große Inspiration für mich und das Entstehen meiner Kollektionen…

For me everything goes in a flow and everything is a part of the Gudrun world. If I create a collection or if I talk to the customer it’s part of my life. Of course I feel  more relaxed with the design part, but to meet the customer have always been a great inspiration for making the collection…

Gibt es in deinen Kollektionen schon seit Firmengründung Plus Size Mode?

Gudrun Sjödén: Für mich ist es kein Statement, dass ich Plus Size mache. Für mich ist es Kleidung für alle Figuren und jedes Alter. Meine Marke und meine Kollektionen sind Teil eines gewissen Styles und farbenfrohen, natürlichen Materialien. Modelle und Schnitte, in der sich Frauen frei zu fühlen – ob Plus Size oder Normalgröße … 🙂

For me it´s not a statement that I work with “plus-size”. For me it´s clothes for all figures and ages. My brand and collections responds to a certain style and it´s colourful, in natural fibers and in models and cuts that make the women feel free – for plus and minus… 🙂

Ist es dir ein persönliches Anliegen auch Mode für kurvige Frauen zu designen?

Gudrun Sjödén: Wie schon gesagt – ich mache Kleidung für alle Frauenfiguren, und ich mache Kleidung für mich selbst.

As above – I make clothes for all women figures, and I make clothes for myself….

Arbeitest du mit einem Designteam oder kommen die ganzen Entwürfe von dir?

Gudrun Sjödén: Wir arbeiten in einem Team mit drei weiteren Designern und drei Assistenten. Ich habe oftmals die erste Themenidee – dann beginnen wir alle gemeinsam daran zu arbeiten. Mit Mustern, Modellen und Farben – es ist Team Work.

We work in a team with three more designers and three assistens. I have often the first theme idea – then we all starts to work togheter with patterns, models and colours – it´s a team work.

„Farbstark“ beschreibt deine Kollektionen so treffend, dass man glauben könnte, das Wort wurde extra für dich kreiert. Was fasziniert dich an kräftigen Farben?

Gudrun Sjödén: Für mich waren Farben schon immer wichtig, genau wie die natürlichen Materialien. Als ich 1967 begann meine eigenen Designs zu machen, war die Flower Power und Mary Quant Ära. Es gab viele farbenfrohe grafische Muster …

For me colour have always been important, as the natural fibres. When I started up in 1967… to make my designs it was the flower power and Mary Quant era and that was lots of coloursand graphic patterns…

Woher nimmst du deine Inspiration?

Gudrun Sjödén: Aus meinen Treffen mit Menschen, meinen Reisen, Kunst, Lesen … und meine Tage auf meiner Insel, dem einfachen Leben in der Natur …

From the meeting with people, my travelling, art, reading… and my days at my island with the simple life near the nature…

Stehst du auch manchmal vor dem Kleiderschrank und denkst „Ich habe nichts anzuziehen“?

Gudrun Sjödén: Natürlich kommt der Gedanke auf, aber die Idee ist ja, dass man eine Farbe wählt und dann in verschiedenen Kombinationen mixt. Ich denke daher nicht sehr oft „ICH HABE NICHTS“ … 🙂

Of course it can be a thought, but the idea is that you choose a colour and then you can mix it in so many ways that it´s not very often I think like “I HAVE NOTHING”… 🙂

Fällt es dir leicht dich selbst einzukleiden?

Gudrun Sjödén: Ja, es ist leicht. Ich mache Kleidung für mich und meine Kunden und natürlich finde ich es leicht.

Yes it´s easy, I make clothes for myself and my customers so of course I find it easy…

Trägst du ausschließlich Mode deiner Kollektionen oder auch Kleidung anderer Designer?

Gudrun Sjödén: Ich trage meine eigenen Kreationen. Von Kopf bis Fuß. Aber manchmal auch Schuhe, Schals, Pullis von anderen Marken, die ich mag. Wenn ich reise, werde ich oft fündig …

I wear my own clothes from top to toe but sometimes I add some shoes, scarves, a sweater from other brands I like – often I find this when I’m travelling…

Hast du eine Lieblingsdesignerin / einen Lieblingsdesigner?

Gudrun Sjödén: Ich mag Eileen Fisher wegen ihrer Basics und ihren Gedanken zur Nachhaltigkeit, aber auch Agnes B ist eine Inspiration für mich …

I like Eileen Fisher for her basics and her sustainability thoughts and Agnes B is also a inspiration…

Gibt Unterschiede beim Kaufverhalten deiner deutschen Plussize-Kundinnen im Verhältnis zu Frauen anderer Länder?

Gudrun Sjödén: Ich denke, dass deutsche Kundinnen farbenfroher sind als  skandinavische …. Aber natürlich sind die farbenfrohen Kombinationen nicht jedermanns Sache – dann kann man die dunkleren Farben wählen … Ich liebe Designs aus Asien – da gibt es eine Menge Indigo, Braun, Schwarz und das sieht phantastisch aus im Lagenlook …

I think the German customer is more colourful than the Scandinavians… But of course not everyone want the most colourful colourways – then you can choose the more dark colours… I love the designs from Asia – and there its a lot of indigo, brown, black and it´s great in big layers…

Gibt es für dich Schnitte, die für große Größen tabu sind?

Gudrun Sjödén: … Meiner Meinung nach kommt es auf jeden selbst an …. aber ich persönlich finde den Lagenlook wundervoll.

… for me it´s up to one selves… but I think layers is beautiful…

Es gibt auch Männer, die sich gerne farbstark kleiden. Hast du schon mal darüber nachgedacht Mode für Männer zu kreieren?

Gudrun Sjödén: Diese Frage wird oft gestellt… In den 80er Jahren haben wir auch Kleidung für Männer gemacht. Aktuell haben wir für den Sommer 2016 ein T-Shirt für Männer mit Blumen kreiert. Wir sind gespannt wie es angenommen wird.

This question comes often… In the 80th we made clothes also for men. Now we have made a T-shirt for men with flowers for summer 2016! Then we see what happends…

Seit Anfang der 1990er Jahre gibt es bei Gudrun Sjödéns Öko-Kollektionen. In der Textilindustrie ist das noch immer eine Seltenheit. Wie kam es zu dem Entschluss Öko-Mode zu produzieren?

Gudrun Sjödén: Für mich ist es etwas natürliches mit Naturfasern zu arbeiten. Es ist für mich eine Einstellungssache. Ich hatte die Idee schon 1976. Anfang der 1990er fanden wir einen Zulieferer, der Ökostrick lieferte. Von da an war es für mich selbstverständlich in diese Richtung zu arbeiten. Ich glaube Nachhaltigkeit sollte in unserem ganzen Leben eine größere Rolle spielen – und als Besitzer eines Unternehmens hat man die Möglichkeit die Welt mit kleinen Schritten zu verändern …

For me it´s something natural to work with natural fibres and think in that way. It have been my idea since 1976. In the beginning of 1990 we found a supplier who made eco knit and then it was natural for me to start working in this area. I believe in a more sustainability way of thinking in your total life – and as a owner of a company you have the possibility to change the world with small, small steps…

Für dich hört Umweltschutz nicht im eigenen Unternehmen auf. Du unterstützt Sozialeinrichtungen und verschiedenste Projekte. Woher kommt dieses Umweltbewusstsein und die Anteilnahme?

Gudrun Sjödén: Ich glaube es liegt daran wie ich aufgewachsen bin – meine Mutter stammt aus Nordschweden und mein Vater war Bauer – ich bin sehr naturverbunden aufgewachsen …  ein einfaches Leben … Ich glaube es ist wichtig zu helfen. Ob im täglichen Büroalltag oder auf der anderen Seite der Welt. Wir sind alle Menschen und wir wollen alle Gutes tun!

I think it´s my background – my mother comes from the north in Sweden and my father was a farmer – I was rased in that engagement for the natur… and the simple life… I think it’s important to help if it´s in the daily work at the office, or if it’s on the other side of the world. We are all humans, and we all want to do good!

Kära Gudrun,
tack så mycket för din tid och ditt intressanta samtal!
Vi önskar dig all lycka och ser fram emot att träffa dig igen.


Große Jubiläumsfeier! 25 Jahre Gudrun Sjödén in Nürnberg

Gudrun Sjödén: Farbstarke Mode und Heimtextilien aus Skandinavien

Fotos: PlusPerfekt

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: