Yulia Grigoryeva / Shutterstock

Jogginghosen-Trend: Hot or Not?

Ist die Jogginghose ein It-Piece oder nicht? Bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Dabei hat es die bequeme Sporthose längst den Sneakern gleich gemacht und es auf die Catwalks der Welt geschafft. Doch ist der Einzug in den Fashion-Olymp wirklich gerechtfertigt? Sind Jogginghosen tatsächlich alltagstauglich?

Jogginghosen – die neue Dresscode-Revolution?

Lange Zeit galt es als extrem verpönt Jogginghosen in der Öffentlichkeit zu tragen. Karl Lagerfeld sagte sogar im April 2012 „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ Das haben entweder die anderen Modedesigner nicht gehört oder als Ansporn genommen, denn bei einem Blick auf die Designer-Kollektionen steht fest: Es hat sich in der Modewelt viel in Sachen Jogginghosen getan. Es scheint, als habe sich ein Imagewandel vollzogen und Jogpants salonfähig gemacht. Sie werden nun nicht mehr nur auf der heimischen Couch, beim Sport oder beim Schlafen getragen. Nein. Sie haben es auf die großen Runways in London, Paris, Mailand und Co. geschafft. Doch erobern sie auch die Business- und Freizeitmode? Gehört es tatsächlich zum Zeitgeist, dass Joggingpants im Club, beim ersten Date oder gar im Büro getragen werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine aktuelle forsa Studie. Das unabhängige Markt- und Meinungsforschungsinstitut befragte im Zeitraum vom 8. bis 28. Mai 2018 rund 3.200 Personen aus allen Teilen der Bundesrepublik. Die Befragten sind zwischen 14 und 69 Jahren alt. Die ausführlichen Ergebnisse und übrigens auch einige Stylingtipps kannst du in diesem kostenlosen E-Book nachlesen.

Was sagt Deutschland zu dem Modetrend?

Was meinst du? Hat es die Jogginghose als Trend tatsächlich in die Köpfe der Deutschen geschafft? Interessant ist schon mal, dass etwa jeder Dritte wusste, dass Jogginghosen derzeit „in“ sind. Doch inwieweit sind sie alltagstauglich? Immerhin 34 Prozent der Befragten stimmten dafür, Jogginghosen zum Ausgehen zu tragen. Für das erste Date hingegen, hielten sie die Meisten für weniger geeignet. Noch geringer ist die Zustimmung, wenn es um den Arbeitsplatz geht. Nur 12 Prozent der Befragten finden es akzeptabel, Jogginghosen im Büro zu tragen. Die Meisten ziehen sie wie gewohnt zu Hause zum Entspannen oder zum Sport an. Lediglich sechs Prozent der Befragten trägt Jogpants in der Öffentlichkeit.

Unser Fazit

Der bequeme Trend ist in den Köpfen eines großen Teils der Bevölkerung angekommen. Aber ob man sich in den angesagten Joggingpants auch im Alltag wohl fühlt und zu welchem Anlass man sie tragen möchte, das sollte – Fashiontrend hin oder her – jeder für sich selbst entscheiden.

Credits Headerfoto: Yulia Grigoryeva / Shutterstock