Veranstaltungstipps

Liu Xia – Eine Fotografin aus China

Liu Xia zählt zu den bemerkenswerten Fotografinnen im gegenwärtigen China. Sie fotografiert in Schwarzweiß. Zentraler Gegenstand ihrer künstlerischen Arbeit sind Puppen.

Liu Xia ist mit dem Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo verheiratet, der seit 2010 in China in Haft ist. Auch Liu Xia steht seit vielen Jahren unter Hausarrest. Sie kann in China nicht ausstellen. Der Martin-Gropius-Bau zeigt etwa 50 ihrer Fotografien.

Die Ausstellung ist vom 21. Februar bis zum 29. April 2015 geöffnet.

Weitere Infos findet ihr hier.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: