Kollektionen & Trends

Neu! Plus Size Mode von Ilka Bessin: „Auch Frauen mit Kurven mögen es modisch“

Entertainerin & Modedesignerin Ilka Bessin

Der pinkfarbene Jogginganzug war lange Zeit ihr absolutes Markenzeichen. Ihre Fans liebten sie als Kultfigur Cindy aus Marzahn. Doch im letzten Jahr beendet sie ihre Bühnenlaufbahn. Statt dem trashigen rosaroten Zweiteiler gibt es jetzt stylische Klamotten zu sehen. Ilka Bessin ist unter die Modemacher gegangen.

Mode für Frauen mit Kurven

Für ihr eigenes Label „Bessin“ entwirft die Entertainerin jetzt mit ihrem Team Plus Size Fashion in den Konfektionsgrößen 42 bis 54. Und die Palette ist breit gefächert. Von Ripped Jeans und Shirts über elegante, figurbetonte Kleider in Wickeloptik bis hin zum lässigen Trenchcoat ist für fast alle Alltagssituationen von Curvys etwas dabei.

Fast. Den pinkfarbenen Jogginganzug sucht ihr (zu Recht) vergebens. Denn privat wollte Ilka Bessin nie im pinken Jogginganzug herumlaufen. Sie wollte vielmehr genau wie andere Frauen up-to-date und feminin aussehen. Gesagt. Getan. Gemeinsam mit ihrem Team sucht sie Stoffe aus und entwirft die ersten Designs. Die Samples sind schnell angefertigt. Die Künstlerin selbst steht dabei als Model zur Verfügung, probiert, gibt hier und da Verbesserungsvorschläge.

Und nun ist es soweit. Die erste Bessin Kollektion ist online erhältlich. Sogar Onlineanbieter Navabi hat bereits Teile der Frühjahr/Sommer Kollektion 2018 geordert. Und auch in ausgewählten deutschen Boutiquen wird die Mode Linie ab nächstes Jahr erhältlich sein.

Abgeschminkt geht es weiter

Nicht nur in Sachen Mode geht Ilka Bessin neue Wege. Ihre Fans dürfen sich nach der langen Comedy Pause auf ein Wiedersehen freuen. Die Entertainerin kehrt zurück auf die Bühne. Ab dem 26. März 2018 ist sie mit ihrem neuen Comedy-Programm „Abgeschminkt“ auf Tour. Los geht es im Quatsch Comedy Club. Dort startete auch „Cindy“ ihre erfolgreiche Laufbahn.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: