ReiseLust

Nordlicht-Schimmer & Weihnachtsflair in Reykjavík

Bild: Promote Iceland (www.iceland.is)

Ein Advent-Highlight ganz besonderer Art: Genüsslich Baden in Hot Pots, schimmernde Nordlichter bewundern oder „typisch Isländisch“ Weihnachtsbrunchen.

Island ist vor allem durch seine oft noch aktiven Vulkane und die traumhaften Landschaften bekannt. Die Insel im Atlantik lässt Reisende eine ganz besondere Adventszeit erleben. Vor allem die Hauptstadt Reykjavík verwandelt sich in der Adventszeit in einen leuchtenden Ort, prall gefüllt mit traditionellen Bräuchen und Geschichten.

Islandbesucher erkunden das Stadt am besten während einer Rundfahrt. Vielleicht bei einer geführten Schlemmertour durch die Innenstadt oder ganz einfach auf eigene Faust. Ein unvergessliches Highlight eines jeden Islandbesuches sind die Polarlichter. Bei klarem Himmel umspielen sie das Land und zaubern prächtige Farben an den Himmel.

„Advent in Reykjavík“ heißt ein Reisepaket, das der Islandspezialist Katla Travel kreiert hat. Anfang Dezember vier Tage Island mit drei Übernachtungen inklusive Flug, Transfer & Weihnachtsbrunch kosten ab 649 Euro pro Person. Ausführliche Infos gibt es bei katla-travel.is

Bild: Promote Iceland (www.iceland.is)

%d Bloggern gefällt das: