GeschenkTipps

Pirelli Kalender 2016 zeigt bedeutende Frauen

Pirelli Kalender 2016

Diesmal keine Aktaufnahmen! Klassisch in Schwarz-Weiß zeigt Fotografin Annie Leibovitz 13 ganz besondere Frauen. 

Journalisten, Ehrengästen und Sammlern aus aller Welt wurde heute der Pirelli Kalender 2016 vorgestellt. Die 43. Ausgabe des Kalenders wurde von Annie Leibovitz, einer der berühmtesten amerikanischen Fotografinnen und Porträtistinnen geschaffen. Die Aufnahmen entstanden im Juli in ihrem New Yorker Atelier. Schon 2000 hatte Leibovitz für Pirelli gearbeitet. Damals fotografierte sie die Tänzerinnen des Choreografen Mark Morris. Es handelte sich um die ersten Nacktaufnahmen, die Leibovitz im Verlauf ihrer Karriere machte.

Klassisch in Schwarz-Weiß zeigt der neue Pirelli Kalender 13 Frauen, die sich beruflich, sozial, kulturell, sportlich und künstlerisch besonders hervorgetan haben:

Yao Chen
Schauspielerin und erste chinesische UNHCR-Botschafterin;

Natalja Wodjanova
Topmodel und Gründerin der wohltätigen Stiftung Naked Heart Russland;

Kathleen Kennedy
Filmproduzentin und Vorsitzende von Lucasfilm, eine der einflussreichsten Persönlichkeiten Hollywoods;

Agnes Gund
Kunstsammlerin und -mäzenin, ehemalige Präsidentin des Museum of Modern Art in New York;

Serena Williams
Tennisspielerin und Nummer Eins in der Tennis-Weltrangliste;

Fran Lebowitz
Kritikerin, Schriftstellerin und Meinungsbildnerin;

Mellody Hobson
Vorsitzende von Ariel Investments. Sie unterstützt wohltätige Projekte in Chicago;

Ava DuVernay
Filmregisseurin, deren Film Selma für den Academy Award als bester Film nominiert wurde;

Tavi Gevinson
Bloggerin und Gründerin von Style Rookie sowie der Online-Zeitschrift Rookie;

Shirin Neshat
iranische bildende Künstlerin;

Yoko Ono
Künstlerin, Musikerin und Performerin;

Patti Smith
Sängerin und einer der berühmtesten Rockstars aller Zeiten;

Amy Schumer
Schauspielerin und Stand-Up-Comedienne.

Die Frauen gehören verschiedenen Altersgruppen an und machten in ganz unterschiedlichen Bereichen Karriere. Wie die ersten Pirelli Kalender aus den Sechziger Jahren sowie die späteren Editionen von Peter Lindbergh (2002), Patrick Demarchelier (2008) und Steve McCurry (2013) enthält der Pirelli Kalender 2016 keine Aktaufnahmen. Annie Leibovitz: „Ich bin ein großer Fan von Stand-up-Commediennes. Das Porträt von Amy Schumer brachte eine humorvolle Note in das Ganze. Es war, als habe sie die Mitteilung, dass sie ihre Kleidung anbehalten dürfe, nicht erhalten.“

Die Präsentation des Kalenders wird ergänzt durch die neue Website pirellicalendar.com. Sie enthält Videos und Fotografien. Interviews erzählen die bereits 1963 beginnende Geschichte des legendären Kalenders. Ein Video widmet sich dem von Annie Leibovitz kreierten Kalender für 2016. Eine Auswahl ihrer Aufnahmen wird das Archivmaterial bereichern. Darüber hinaus enthält das Archiv nie vorher veröffentlichte Aufnahmen. Nach Jahrzehnten geordnet, bieten die Aufnahmen einen Überblick über die sozio-kulturelle Entwicklung seit 1963.

 

%d Bloggern gefällt das: