ReiseLust

Reif für die Insel? Auf Römö wird das Reisemobil zum Strandhaus!

Das Knaus-Wohnmobil "parkt" direkt an der Wasserlinie

Mit dem Reisemobil direkt „auf“ den Strand. Hört sich unglaublich an? In Lakolk – auf der dänischen Insel Römo – ist der Sandstrand so fest, dass ihr problemlos mit dem Reisemobil bis an die Wasserlinie fahren könnt. Eine super Option für warme und kalte Tage.

Meeresrauschen beim Kühlschrank öffnen

Einfach das Wohnmobil am Strand quer in den Wind stellen. Im Windschatten die Liegestühle aufstellen und schon könnt ihr die Sonne genießen. Einfach genial: Ihr habt Blick auf die Brandung. Ihr hört das Meeresrauschen. Und – als besonderen Komfort – sind Küche, Toilette, Dusche und Schlafmöglichkeit direkt am Strand dabei.

Für die etwas Ängstlichen: Kein Sorge! Der Sand ist so fest, dass hin und wieder Teile davon als Landebahn für Flugzeuge abgesperrt werden. Lediglich das Übernachten ist nicht erlaubt. Zwischen 21 und 7 Uhr darf am Strand nicht geparkt werden.

Stellplatz am Strandübergang

Doch das ist nicht weiter schlimm. Der Campingplatz und Wohnmobil-Stellplatz von Lakolk ist direkt am Strandübergang und bietet jeglichen Komfort. Die großen, gepflegten Sanitärräume erinnern eher an eine Hotelanlage als an einen Campingplatz. Alle Ver- und Entsorgungseinrichtungen sind bequem nutzbar. Wie beispielsweise ein überfahrbarer Bodeneinlass zur Entsorgung von Brauchwasser. Sowohl Frischwasser als auch die Entsorgung ist in der Stellplatzgebühr enthalten.

Shoppingalarm!

Direkt am Campingplatz befindet sich eine Ladenzeile. Vom Bistro, Restaurant, Eisdiele, Kiosk und einem kleinen Supermarkt wird hier alles geboten, was man für das leibliche Wohl benötigt. Außerdem gibt es mehrere Boutiquen mit Deko- und Geschenkartikeln, Mode und Outdoorkleidung. Auch ein Ladengeschäft mit trendiger Plus Size Mode verschiedener angesagter Labels ist vor Ort.

 Unser Geheimtipp!

Im Cafe- und Restaurant Fru Dax solltet ihr einen „Cafe Latte Tom’s Skildpadde“ trinken. Schmeckt gigantisch lecker! Ebenfalls bei Fru Dax unbedingt am Straßenverkauf ein Eis in einer duftenden, selbst gebackenen Riesenwaffel genießen. Unzählige Eissorten erwarten euch.

Falls ihr euch spontan zu einem Urlaub entscheidet: Ihr müsst für den Aufenthalt kein Geld wechseln. In der ganzen Ladenzeile könnt ihr bequem in Euro bezahlen. Die Preise werden an den Kassen direkt in Euro ausgewiesen.

Römo ist zwar eine Insel, ihr erreicht sie jedoch bequem über einen Autodamm direkt vom dänischen Festland. Ihr müsst also nicht mit der Fähre übersetzen.

Die technischen Daten …

Wir waren mit einem Knaus Van TI 650 MEG unterwegs. Das Reisemobil ist 2,32 Meter breit, 2,75 Meter hoch und knapp 7 Meter lang. Es bietet luxeriös viel Platz für zwei Personen. Dusche und Toilette sind kombiniert in einem Raum. Der Schlafbereich verfügt über zwei Einzelbetten. Ideal für einen Mädelsurlaub oder auch als kleine Abhilfe gegen Schnarchattacken. 🙂 Sollten die Betten zu schmal sein, kann man sie schnell und bequem zu einer Liegefläche umbauen.

PlusPerfekten Spaß beim nordischen Inselurlaub!

Mehr ReiseLUST?

Wir sind dann mal weg – Mädelsurlaub mit dem Wohnmobil

Blutmond am Strand von Lakolk

Dänisch schlemmen bei Fru Dax

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: