Zartes braucht Zartes: Spitzenschutz für Oberschenkel-Innenseiten

Der Sommer beginnt und mit ihm für viele Frauen ein schmerzliches Problem: Beim Tragen eines Kleides oder Rockes ohne Strumpfhose reiben die Innenseiten der Oberschenkel aneinander.

„haloBa“ hat hierfür elegante Oberschenkel-Schutzbänder aus elastischer Spitze entwickelt, die diese Hautirritationen vermeiden.

Der aus hochwertiger, elastischer Spitze gefertigte Schoner wird wie ein Strumpfband über ein oder zwei Beine aufgezogen und schützt so die Innenseiten der Oberschenkel. Die hautfreundlichen Silikonbänder im Innern sorgen für sicheren Halt und ein angenehmes Tragegefühl.

Die Oberschenkel-Schutzbänder gibt es in den Farben schwarz, weiß und haut. Gefertigt wird den Größen XS2 (42 cm) bis L7 (77 cm).  Da jeder Oberschenkel individuell ist, lässt sich keine pauschale Aussage darüber treffen, welche Größe exakt passt. Wenn ihr unsicher seit, empfiehlt der Hersteller die Bestellung von verschiedenen Größen. Die Rücksendung der nicht passenden Ware gestaltet sich unkompliziert. Der Rückversand kostet lediglich 1,45 Euro und ihr seit auf der sicheren Seite.

Übrigens!
Seit Anfang 2017 verschickt haloBA die Oberschenkel-Schoner nur noch paarweise. Das Unternehmen reagiert damit auf vielfachen Wunsch seiner Kundinnen. Dies teilte uns Inhaberin Leona Fritsch mit.

Ausführliche Infos zum Spitzenschutz und wie ihr eure Größe errechnen könnt, findet ihr auf haloBA.de

 

rss

2 Kommentare zu “Zartes braucht Zartes: Spitzenschutz für Oberschenkel-Innenseiten

    Kommentare sind geschlossen.