Photo by Spencer Davis on Unsplash

Wie du beim Küssen ordentlich Geld sparen kannst

Alle mehr oder weniger Verliebten dürfen sich freuen. „Küss mich! Im Schloss!“ heißt eine Valentins-Aktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, bei der ihr das Geld für das Eintrittsticket sparen könnt.

Kiss me, Tiger

Jedes Paar, das sich in der Woche vor dem Valentinstag an einer der Schlosskassen in Baden-Württemberg einen Kuss gibt, erhält freien Eintritt. Vorausgesetzt natürlich, an der Kasse sitzt gerade jemand und nimmt das auch zur Kenntnis. Die Küss-Mich-Idee begeisterte in den letzten Jahren bereits viele Tausend Menschen und sorgte für gut gelaunte Besucherinnen und Besucher in den Schlössern.

Die Aktion läuft von Montag, dem 10. bis Sonntag, dem 16. Februar 2020. Mit dabei sind unter anderem die Schlösser Heidelberg, Ludwigsburg, Weikersheim, Schwetzingen, Bruchsal Mannheim, Rastatt, Mergentheim.

Apropos …

Angeblich verbrennt man bei einem leidenschaftlichen Kuss bis zu 20 Kalorien pro Minute. Man müsste also nur 13 Kuss-Minuten investieren um nach dem Besuch des historischen Monuments am Schloss-Kiosk ein Vanille-Eis mit Schoko-Überzug (260 Kalorien) ohne Reue genießen zu können. Isst man das Eis zu Zweit – ob hier allerdings das Sprichwort „geteilte Freude ist doppelte Freude“ greift, wage ich zu bezweifeln – muss jeder der Küssenden nur 6,5 Kuss-Minuten aufbringen. Würden aber beide Küssende jeweils zwei Eis essen wollen, dann müssten sie ….

rss