Birgit Schrowange

Anti Aging: Birgit Schrowange stetzt auf Naturkosmetik statt Botox

Losgelöst von ihrer TV-Karriere hat die Moderatorin Birgit Schrowange im September 2017 von sich Reden gemacht, als sie sich dazu entschloss ihre Haare nicht mehr zu Färben und öffentlich in einem TV-Format dazu Stellung zu nehmen. Bis dato eine absolute Ausnahme im deutschen Fernsehen.

Nun packt Schrowange das Thema Älterwerden und Falten an. Sich mit den ersten Fältchen anzufreunden sei für sie gar nicht so leicht gewesen, so die TV-Ikone. Aber ihr sei klar geworden, dass sie nicht um jeden Preis eine makellos glatte Haut haben muss, um zufrieden sein zu können. Das Älterwerden gehöre nun einmal zum Leben dazu. “Also machte ich Schluss – und zwar mit dem Gedanken, auch in meinem Alter noch die Haut einer 20-Jährigen haben zu müssen. Denn wenn man sich in seiner eigenen Haut wohlfühlt, strahlt man das auch nach außen und das ist das Allerwichtigste”, so die 63-jährige.

PlusPerfekt Edition Business Anzeige 21 22 Precious Lee

Falten, die Hautalterungserscheinung schlechthin

Bereits ab Mitte 20 verlangsamt sich schrittweise die Regenerationsfähigkeit der Haut. Erste Fältchen sind zu sehen. Dabei ist rund 70 Prozent der vorzeitigen Faltenentstehung auf äußere Faktoren zurückzuführen. UV-Strahlung, klimatische Bedingungen und Luftverschmutzung beschleunigen den natürlichen Hautalterungsprozess, wissen Experten. Die Haut kann deshalb schon früh ihre Spannkraft und Festigkeit verlieren.

Auch die unbeliebten Altersflecken sind das Resultat von Hautschäden durch UV-Strahlung. Oxidationsprozesse, ausgelöst durch freie Radikale, greifen dabei die Hautzellen an und beschädigen sie. Die Hautpigmente werden infolge dessen nicht mehr vollständig abgebaut und lagern sich ab – es entstehen die sogenannten Altersflecken.

Anti Aging aus der Natur

Botox ist für Birgit Schrowange keine Alternative. Sie setzt statt dessen auf Kosmetik aus naturbasierten Rohstoffen, die ihre Haut dabei unterstützen, sich selbst zu regenerierten. Sie ist Markenbotschafterin und jetzt auch Werbegesicht von Biovolen. Die Hautpflegereihe wurde entwickelt, um den ersten Anzeichen der Hautalterung mit Hilfe von naturbasierten Extrakten entgegenzuwirken und dem Bedürfnis reifer Haut nach intensiver Pflege gerecht zu werden.

Die Pflegereihe umfasst sechs Salben: Moossalbe bei Falten, Kressesalbe bei Altersflecken, Jasminsalbe bei Augenringen, Harzsalbe bei großporiger Haut, Kaktussalbe bei trockener Haut und Honigsalbe zur Verbesserung der Regenerationsfähigkeit der Haut. Alle Biovolen Salben sind frei von Silikonen, Parabenen, Mineralölen und Mikroplastik. Sie sind rezeptfrei deutschlandweit und in Österreich sowohl in der Apotheke als auch online erhältlich.

rssyoutube