Designer Gut zu wissen

Die Top-3-Styling-Fragen! Liz Akuéson zum Start der neuen Folgen von „Dein neuer Style“

Bild: RTL II

Probleme mit dem typgerechten Styling sind unabhängig von Figur und Alter. Ob groß, klein, dick oder dünn – oft herrscht die gleiche Unsicherheit, unter der dann auch das Selbstbewusstsein und das Selbstbild leiden.

Zum Start der neuen Staffel von „Dein neuer Style – Entdecke deine Schönheit!“ sprach PlusPerfekt mit der Modedesignerin und Stylistin Liz Akuéson über Styling-Fragen, Selbstkritik und Mut zur Veränderung.

Wie in der ersten Staffel, geben Liz und die Makeover-Expertin Elena Meer ausführliche Styling-Tipps. Zeigen den Kandidatinnen wie sie mehr aus ihrem Typ machen können. Zum Start jeder Episode gibt es einen Kleiderschrank-Check. Es folgt eine Body-Analyse, die ausführliche Modeberatung und das große Umstyling mit Fotoshooting.

Liebe Liz,
gibt es ein Fazit, dass du aus den bisherigen Folgen von „Dein neuer Style“ ziehen kannst?

Liz Akuéson: Ich bin immer wieder überrascht darüber, dass bei jeder Kandidatin, unabhängig von Figur, Alter und persönlichem Stil, die gleiche Unsicherheit bezüglich ihrer jeweiligen Außenwirkung zu bemerken ist. Ob groß, klein, dick oder dünn – ALLE Kandidatinnen sind sehr selbstkritisch und in Folge dessen auch sehr unsicher wie sie auf ihre Umgebung wirken. Darunter leiden natürlich das Selbstbewusstsein und das eigene Selbstbild. Und das versuchen wir in der Sendung mit einem typgerechten Look und viel positiver Unterstützung sinnvoll zu korrigieren.

Was sind vorrangig die Fragen, die Frauen beim Styling haben?

Liz Akuéson: Die am häufigsten gestellten TOP-3-Fragen meiner Kandidatinnen:

  1. Welcher Figurentyp bin ich?
  2. Welche Farben kann ich tragen?
  3. Wie kann ich weiblicher wirken?

Gibt es Ressentiments die erst überwunden werden müssen oder verlassen sich die Frauen spontan auf eure Empfehlungen?

Liz Akuéson: Die Frauen verlassen sich in der Regel auf uns, da wir ihnen das Gefühl vermitteln, ihre Bedürfnisse ernst zu nehmen. Welche Frau wünscht sich kein professionelles Styling-Team, das sich ausschließlich um die Optimierung des eigenen Looks kümmert?! Allerdings müssen wir die Kandidatinnen während des Styling-Prozesses auch öfter mal an ihren Mut und den eigenen Wunsch nach Veränderung erinnern.

Die Kandidatin wünscht sich zum Beispiel mehr Farbe in ihrer Garderobe, ist aber dann doch etwas sprachlos und ängstlich, wenn sie eine erst einmal ungewohnte Farbe anprobieren soll.

Was ist für dich das Besondere an der Sendung?

Liz Akuéson: Ihre Authentizität! Bei „Dein neuer Style“ ist nichts konstruiert. Es geht tatsächlich um die Bedürfnisse, Wünsche und Unsicherheiten vieler Frauen da draußen. Die Zuschauerin kann sich oft mit den Kandidatinnen eins zu eins identifizieren.

Dein ultimativer Stylingtipp ist „Trag Lippenstift und such dir einen schönen Schuh“. Wir hören immer wieder: „Ich hab schmale Lippen, mir steht kein Lippenstift“. Was empfiehlst du diesen Mädels?

Liz Akuéson: Welche Frau den Fokus nicht auf die Lippen legen kann oder möchte, der würde ich empfehlen, ihre Augenpartie in Szene zu setzen. Ob feiner Lidstrich, farbiger Lidschatten oder Smokey Eyes – jede wie sie will, aber Wimperntusche ist Pflicht.

Von nichts kommt nichts. Ich spreche jedoch nicht von farbenfroher Kriegsbemalung, sondern von sanftem Make-up, das jedes Gesicht feminin akzentuiert und den jeweiligen Stil der Trägerin unterstreicht.

Du musst stets die neuesten Trends und Looks kennen. Wo holst du dir deine Inspiration?

Liz Akuéson: Fach-Informationen hole ich mir regelmäßig aus den Printmedien und natürlich dem Internet. Ich verfolge online die Modewochen in allen Metropolen. Gerade wurden die neusten Fashion-Trends in New York gezeigt. Inspiriert werde ich aber auch von der Musik, der Kunst und dem „normalen Wahnsinn“ auf der Straße. Meine Heimatstadt Berlin ist hierfür ein prädestinierter Ort.

Wann dürfen die Plus Size Mädels mit einer neuen Kollektion von Liz Akuéson rechnen?

Liz Akuéson: Aktuell bin ich voll und ganz mit der Produktion der neuen Folgen für „Dein neuer Style“ beschäftigt. Das ist sehr zeitaufwendig und reiseintensiv, da das Team und ich jede Kandidatin ja auch zu Hause besuchen. Ich liebe diese Arbeit mit den Kandidatinnen und freue mich jedes Mal auf die glücklichen Gesichter im Finale.

Ich verstehe die Sendung „Dein neuer Style“ als Initialzündung für viele Zuschauerinnen. Mut zur Veränderung und ein bisschen positive Unterstützung. Mehr braucht es nicht, um sich jeden Tag wieder wohler in der eigenen Haut zu fühlen. Diese Botschaft möchte ich gerne noch ein bisschen weiter verbreiten. Von daher wird das Label erst einmal pausieren müssen. Selbstverständlich sammle ich weiterhin meine neuen Entwürfe und Ideen, damit ich zur gegebenen Zeit eine neue Kollektion präsentieren kann. Ich bitte die Plus Size Gemeinde noch um ein wenig Geduld, es wird sich lohnen.

Herzlichen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg für die Styling-Show!

 

Die neue Staffel von „Dein neuer Style – Entdecke deine Schönheit!“ läuft ab 22. Februar montags bis freitags um 15.55 und 16.55 Uhr auf RTL II.

Viel Spaß beim Zusehen!

Infos zu den Makeover-Expertinnen

Liz Akuéson

ist Modedesignerin und Stylistin. Sie berät seit Jahren Frauen vor und hinter der Kamera in Styling-Fragen. Zudem kreiert sie für ihr eigenes Plus-Size-Label Mode für kurvige Silhouetten. Für Liz Akuéson ist guter Stil keine Frage der Kleidergröße.

Elena Meer

ist Modedesignerin und Stylistin. Als Fashion-Expertin stand sie bereits
für verschiedene TV-Formate vor der Kamera. Ihr ultimativer Tipp: Nicht jedem
Trend hinterher laufen. Es ist viel wichtiger herauszufinden, was einem selbst am
besten steht.

 

%d Bloggern gefällt das: