DIY Alternative zum klassischen Weihnachtsbaum

DIY: So zauberhaft kann eine Alternative zum klassischen Weihnachtsbaum sein

Zwar ist noch etwas Zeit bis Weihnachten, aber diese Idee ist so zauberhaft und Christbaum schonend, dass wir sie schon jetzt mit euch teilen möchten.

Wie wäre es diese Weihnachten mit einem DIY-Weihnachtsbaum aus Papier. Rational gesehen eine dekorative und platzsparende Alternative zu einem echten Christbaum, denn der darf nun weiterhin im Wald stehen und wachsen. Mit etwas Fantasie und Muße betrachtet, ist es eine wundervolle Gelegenheit Lieblingsgedichten, Weihnachtsgrüßen aus vergangener Zeit oder auch Briefen von lieben Menschen ein würdevolles Comeback zu verleihen.

Gewinner einen Anti-Wundreib-Stick von SUMMERSAVER

DIY Weihnachtsbaum schnell umgesetzt

Alles was dazu benötigt wird sind doppelseitige Klebepads für die Poster und Erinnerungsstücke deiner Wahl. Kombiniert mit Bastelpapier, handschriftlich notierten Sprüchen oder Zitaten, Notizbuchseiten, die einem am Herzen liegen. Dazu Postkarten oder Zeichnungen und schon ergibt sich ein individuelles Deko-Element, das fast zu schade ist, um nach der Weihnachtszeit wieder ab-dekoriert zu werden. Wer mag, kann den Weihnachtsbaum in einem Stück dekorieren oder – auch eine zauberhafte Idee – in der Adventszeit Tag für Tag ein wenig an der Wand „wachsen“ lassen.

Dazu werden die Papierseiten einfach mit den Klebepads in Tannenbaumform an der Wand befestigt. Am besten so, dass sie etwas überlappen. Versehen mit einer leichten LED Micro Lichterkette – wohl bemerkt auch noch Energiesparend – bekommt das Ganze einen weihnachtlichen und romantischen Touch. Da LED-Lichterketten sich nicht erhitzen, kann man sie bedenkenlos mit Papier dekorieren.

Vorsätze und Wünsche fürs neue Jahr

Besonders individuell wird es, wenn du deine Vorsätze oder Wünsche für das nächste Jahr dekorativ an die Wand pinnst. In einer der Rauhnächte – also der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr – nimmst du die Vorsätze und Wünsche von der Wand, liest sie erneut durch und verbrennst sie anschließend im Freien, auf dass die guten Vorsätze und Wünsche im neuen Jahr in Erfüllung gehen.

Fotocredit: Lights4fun.de

rssyoutube
%d Bloggern gefällt das: