GeschenkTipps Gut zu wissen Lebensart

Herbstzeit ist Kuschelzeit: Schlafen macht glücklich

Bild: Schlafcoach Christine Lenz

Die Tage werden kürzer. Draußen ist kalt und regnerisch. Wie schön ist es da sich am Abend bequem ins gemütliche Bett zu kuscheln und im Schlaf Kraft für den nächsten Tag zu tanken.

Rund ein Drittel unserer Zeit verbringen wir mit Schlafen. Und diese Zeit ist gut angelegt. Der Körper entspannt. Die Atmung verringert sich. Die Pulsfrequenz und der Blutdruck sinken. Die Zellerneuerung läuft auf Hochtouren. Das Immunsystem wird gestärkt. Schlaf stärkt zudem unser Gedächtnis und hilft uns Informationen zu bewerten, zu verarbeiten und zu vernetzen, weiß Schlafexpertin Christine Lenz aus Nürnberg.

Schlafen macht glücklich

Doch manchmal klappt es mit dem Einschlafen nicht. Tausend Gedanken spuken einem durch den Kopf. Die Straßenlaterne blendet von draußen ins Zimmer, die Leuchtziffern des elektrischen Weckers stören … Als Schlafcoach hört Christine Lenz immer wieder von ähnlichen Situationen. Auch aus eigener Erfahrung weiß sie, dass in solchen Fällen eine Schlafmaske das Entspannen und Einschlafen erleichtern kann. Sie hat daher softe Schlafmasken aus zart-weicher Baumwolle entwickelt, die abdunkeln ohne den Nasenrücken zu belasten. Speziell für Frauen hat sie den Ausschnitt am Nasenrücken etwas enger designt, so dass die Passform besser gegen Helligkeit abdichtet.

Experten empfehlen für erholsames Schlafen eine angenehme Raum-Atmosphäre. Kein Lärm. Das Schlafzimmer sollte gut gelüftet sein, die Zimmertemperatur maximal 18 Grad. Die Matratzen sollen von guter Qualität sein, wobei es für den Härtegrad keine festen Regeln gibt. Manche schlafen besser auf weichen Matratzen, andere bevorzugen einen höheren Härtegrad.

Nights in White Cotton

Last but not Least, die Bettwäsche. Hier ist Baumwolle sehr beliebt. Sie ist pflegeleicht, strapazierfähig, saugfähig und angenehm auf der Haut. Und nun ein wenig Materialkunde, denn Baumwolle hat viele Namen. Flanell-Bettwäsche – auch Biber- Bettwäsche genannt – ist nämlich auch aus reiner Baumwolle. Im Winter ist das flauschige Material für Kuschelfans ein wahres Highlight. Für seinen edlen Glanz bekannt ist Bettwäsche aus Mako-Satin. Sie wird aus hochwertigen Baumwollgarnen gefertigt. Jersey-Bettwäsche ist wegen ihrer Elastizität beliebt. Sie kann aus Baumwolle, Polyester oder Seide sein. Linon-Bettwäsche ist ein Klassiker aus Baumwolle. Sie gilt als besonders robust.

Experte für Bettwäsche aus reiner Baumwolle ist Bettwaesche-mit-Stil. Hier werden übrigens auch Jene fündig, deren Zehenspitzen aufgrund der Körpergröße gerne mal unter der Bettdecke hervor spitzen. Außerdem gibt es jede Menge Fakten und Tipps rund ums Waschen und Beziehen.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: