fbpx
Logo Bottega Veneta | Credit: Bottega Veneta

Das Luxuslabel Bottega Veneta sagt Social Media leise Servus

Ziemlich dunkel bleiben die Screens der Handys, PCs und Tablets, wenn man sich die Social Media Accounts von Bottega Veneta ansieht. Es scheint als hätte sich das italienische Luxus Label still und heimlich von Instagram & Co. verabschiedet. Auf Facebook konnten wir zwar heute noch den Account sehen, allerdings wird nur das Logo angezeigt. Posts sind keine mehr vorhanden. Modeliebhaber des Brands müssen sich auf Instagram mit Fan-Accounts wie bottegaveneta.by.daniellee begnügen.

Schon bei der Fashion Show zur Frühjahrskollektion 2021 in London hatte sich ein Wandel abgezeichnet. Während viele Labels ihre Kollektionen für alle zugänglich im Internet streamten, hatte Bottega Veneta sich für eine exklusive Präsentation unter Ausschluss der Öffentlichkeit entschieden. Mitschnitte der Gäste zum Posten auf Instagram waren nicht erwünscht. Erst etwa 8 Wochen nach der exklusiven Fashion Show wurde die Kollektion öffentlich gezeigt.

Edition20 21 PlusPerfekt e1612439408404

Kreativ Direktor & Trendsetter Daniel Lee

Der erst seit 2018 als Kreativ Direktor bei Bottega Veneta tätige Daniel Lee ist bekannt für sein Gespür für Trends und die Vorreiterrolle, die er hier inne hat. Er verhalf in der kurzen Zeit dem eher klassischen Modelabel zu einem Switch zu einer zeitgeistigen Marke. Lee soll allerdings kein Fan von Social Media sein und auch selbst nie ein Instagram-Profil gehabt haben. Gegenüber der britischen Vogue hatte er die Hoffnung geäußert: „Ich glaube, es wird eine Rückkehr zur Privatsphäre geben.“ 2019 wurde Lee vom British Fashion Council zum Designer des Jahres gekürt.

Ob Bottega Veneta – wie Insider vermuten – sich auf die eigenen Onlineplattformen konzentrieren will, einfach nur einen neuen Social-Media-Manager*in sucht, oder eine zukunftsweisende, weitreichende Strategie hinter all dem steckt, wird sicherlich die Zeit zeigen. Wir bleiben gespannt.

rss