Schön und beweglich: Der Numo von Aeris

Prämiert und ganz schön beweglich

Fast jeder der zu lange am Schreibtisch oder in nicht endenden Meetings sitzt, kennt Probleme mit dem Rücken, die Schulter schmerzt oder es ziepft im Nacken. Fehlhaltungen beim Sitzen können zu Verspannungen und Verhärtungen der Rückenmuskulatur führen. Drei bis viermal sollte man deshalb innerhalb eine Stunde die Sitzposition wechseln. Spätestens nach ein bis zwei Stunden ist es ratsam aufzustehen und ein paar Schritte zu gehen. Diese und viele Tipps mehr, kennt man in der Regel und könnte daher auch falsche Sitzpositionen vermeiden. Könnte ist hier – wie so oft – das Zauberwort, denn etwas zu wissen bedeutet noch lange nicht es auch umzusetzen.

Damit es erst gar nicht soweit kommt, hat Aeris Aktiv-Sitze entwickelt. Einer davon heißt Numo. Der Objektstuhl, designed von Andreas Ostwald, folgt den natürlichen Bewegungen seiner Besitzer nach vorne und zurück und sorgt so für positive Schwingungen. Numo hat den IF Design Award 2020 in der Disziplin Product, Kategorie Home Furniture gewonnen. Insgesamt gab es in diesem Jahr 7.300 Einreichungen aus 56 Ländern. Der Award gilt als ein Gütesiegel für herausragendes Design, wegweisende Gestaltungsqualität und überzeugende Funktionalität.

rss