ReiseLust

Reisetraum Island: Eintauchen in das Winterwonderland

Bild: Promote Iceland (www.iceland.is)

Vom Gletscherkraxeln über Floating bis hin zum Bar-Hopping. Reykjavík macht Lust auf einen unvergesslichen Winterurlaub.

Aktiv, entspannt und kulinarisch. So könnte man die achttägige Reise ins  Winterwonderland am Polarkreis beschreiben. Basis ist die Hauptstadt Reykjavik. Mit teils organisiertem Programm und individuell zu gestaltenden Tagen gilt es das Land zu entdecken. Neben einer Gletscherwanderung geht es zum Floating in ein Naturbecken und auf Entdeckungstour durch die Hauptstadt.

Ganz besondere Einblicke gewährt die Insel bei einer Wanderung auf die Gletscherzunge des Sólheimajökull. Ein natürliches Zusammenspiel aus Schnee, Eis und Asche. Auf sicheren und einfachen Pfaden werden tiefe Gletscherspalten, schmale Grate und ungewöhnliche Eisskulpturen erwandert. Außerdem möchten eindrucksvolle Wasserfälle entdeckt werden. Den Abschluss bildet ein gemütlicher Abend in Reykjavik.

Freien Blick auf den winterlichen Sternenhimmel und mit etwas Glück auch auf die unvergesslichen Nordlichter Islands, gibt es bei der Aurora Floating-Tour in der „geheimen Lagune“. Im etwa 40 Grad warmen Wasser des ältesten Schwimmbads der Insel treiben Erholungssuchende nahezu schwerelos. Tiefenentspannung pur!

Anschließend gilt es die kuriosen Kochkünste der Inselbewohner zu erkunden. Vom Roggenbrot, das mithilfe von Erdwärme gebacken wird, bis hin zu Eiern, die in den heißen Quellen gekocht werden, gibt es für Kulinarik-Liebhaber einiges zu entdecken.

Beim Reykjavík Pub Crawl lernen Bier- und Cocktail-Fans Spirituosen kennen, die nur in Island zu finden sind. Mit im Programm ist der Besuch einer echten „Wikinger Bar“. All jenen, die es etwas ruhiger angehen lassen möchten, gewährt die „Reykjavík by food“-Tour spannende Einblicke in Islands Küche.

Die achttägige Winterreise ist von Oktober bis April buchbar. Pro Person im Doppelzimmer kostet sie ab 1.299 Euro.

Infos zum Reiseablauf gibt es unter katla-travel.is

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: