fbpx
Die neue Kollektion von Simone Rocha X H&M

Simone Rocha x H&M: Ein Pop-Up Buch & Augmented Reality ersetzen den klassischen Runway

Simone Rocha möchte Kunst, Mode und ikonische Charaktere in ihrer  Kooperation mit H&M vereinen. In einem Pop-Up Buch wurden deshalb die Looks der Kampagne via Augmented Reality erlebbar gemacht. Mit dabei sind prominente Models wie Paloma Elsesser.

Die Kollektion von H&M und der irischen Designerin Simone Rocha trotzt der grauen Pandemie-Stimmung. Sie widmet sich verspielten und fantasievollen Elementen. Mit namhaften Models, Tänzer|innen, Musiker|innen und Schauspieler|innen wie Paloma Elsesser, Kaia Gerber  und Helena Bonham Carter soll die Vielfalt der Kollektion verdeutlicht werden.

Eine Modenschau im klassischen Sinne gab es nicht. Man entschied sich bei der Kollektionspräsentation, auch bedingt durch die Sicherheitsrestriktionen bezüglich Covid-19, gegen ein Event im klassischen Sinne. Stattdessen entwarf man in Zusammenarbeit mit der britischen Künstlerin Faye Wei Wei ein ganz besonderes Pop-Up Buch mit eingebauter Augmented-Reality-Funktion. Dem Betrachter wird so ermöglicht über das Einscannen eines QR-Codes, die von Wei Wei inszenierten Bilder in Bewegung zu erleben.

Die Bücher sind allerdings limitiert und wurden nur an die „Gäste“ der Modenschau verschickt. Quasi eine Einladung zur Fashionshow @Home.

Simone Rocha: Zeit mit Familie & Freunden

Neben der für Simone Rocha typischen Damenmode umfasst die Kollektion erstmals auch Herren- und Kinder-Outfits. „Ich wollte immer, dass diese Kollektion die Freude am Styling hervorruft und an das Vergnügen der gemeinsamen Zeit mit Familie, Freunden und geliebten Personen erinnert. Ich hoffe, dass dieses digitale Event einen Moment voll Kunst, Schönheit und Freude zum Nachdenken bewirkt“, betont die  Designerin.

Edition20 21 PlusPerfekt e1612439408404

rss