Credits: Bauchfrauen.de

Trag Dein Statement: Das Leben ist zu kurz, um den Bauch einzuziehen!

Sehnst du dich bereits beim Aufstehen nach dem Sofa und deiner Lieblingsserie? Ist der Alltag für dich anstrengende Pflicht und erst am Wochenende blühst du auf? Dann wird es höchste Zeit, auf deinen Bauch zu hören. Welche Sorgen, Ängste und Gefühle plagen ihn?

Das Stuttgarter Label „Bauchfrauen“ interessiert genau diese Frage. Anstatt dich nur darum zu sorgen, was dir an deinem Bauch nicht gefällt, sollte man viel öfter darauf hören, was er dir zu sagen hat.

Das Leben ist zu kurz, um den Bauch einzuziehen

Tanzpädagogin Sandra Wurster und Künstlerin Kim Hoss sind die selbsternannten Bauchprofis und haben sich vorgenommen mit ihrem Label für mehr „Bauchliebe“ zu sorgen – mit der richtigen Statement-Mode, Tanzworkshops und informativen Vorträgen zu mehr Selbstbewusstsein wollen sie zu heilender Selbstliebe inspirieren. Für die Bauchprofis ist eins klar: Wir sind dann schön, wenn wir den Mut haben ganz kompromisslos wir selbst zu sein. Da spielt es keine Rolle, ob wir dünn oder dick sind.

Keine Frau gleicht der Anderen

Während ihrer Zeit als Tanzpädagogin war für Gründerin Sandra Wurster bereits die Vielseitigkeit der Teilnehmerinnen eine große Faszination. Ein Schock also, dass sie immer häufiger beobachtete, wie Frauen ein zunehmend negatives und sehr kritisches Körperbild von sich selbst entwickelten. Laut Wurster hinterlässt diese oftmals verzerrte Selbstwahrnehmung nicht nur Selbstzweifel. Mit der Zeit wächst ein tief sitzender Schmerz, der uns daran hindert uns selbst und unser Leben zu feiern.

- Anzeige -

„Äußere und innere Barrieren müssen abgebaut werden und wir möchten für die inneren Baustellen gerne das richtige Werkzeug bieten, sodass Frauen sich selbstbewusster die Fläche nehmen, die ihnen zusteht.“

Um Selbstakzeptanz und Vielfalt in unserer Gesellschaft zu fördern, sind die Bauchfrauen Vorbild. Ihre Message verbreitet das Label über drei „Werkzeuge“: Eine Statement-Kollektion mit Prints, die uns daran erinnern sollen, kein schlechtes Gewissen während des Essens haben zu müssen; mit autobiographischen Illustrationen der Künstlerin Kim Hoss zum Thema Selbstzweifel und trügerischen Gedanken und den „Du bist schön“-Vorträgen, sowie „Tanz dich schön“-Workshops.

Love Your Belly

Die Workshops bieten die Bauchfrauen in ganz Deutschland an. Hier wird durch powervolle sowie ruhigere Tanzeinheiten das Körpergefühl geweckt und in Meditationsübungen können sich Körper und Seele entspannen. Dafür muss man kein Profi sein, es geht um den Spaß an der Sache und das gute Gefühl, das man mit nach Hause nimmt. Seit April 2019 darf man sich auf die Erweiterung zu den Coachings in Form des Buchs „Das Leben ist zu kurz, um den Bauch einzuziehen“ von Sandra Wurster freuen.

Bauch Fashion = Fair Fashion

Für die Statement-Kollektion kooperiert Bauchfrauen mit dem Stuttgarter Modelabel eydclothing, die hauptsächlich in der sozialen Nähwerkstatt CHAIIM in Mumbai (Indien) produzieren. CHAIIM bietet Frauen, die aus Menschenhandel und Prostitution befreit wurden, nicht nur einen fair bezahlten Arbeitsplatz, sondern auch Schulunterricht und psychologische Betreuung und damit eine Chance auf ein unabhängiges Leben. So tut man sich mit dem Kauf eines Statement-Pieces nicht nur sich selbst etwas gutes, sondern fördert Frauen weltweit.