Veranstaltungstipps

Andy Warhols „Schattenseiten der Konsumwelt“ in Chemnitz

Noch bis zum 22. Februar 2015 zeigen die Kunstsammlungen Chemnitz 61 der bedeutendsten Werke von Andy Warhol.

Warhol (1928 bis 1987) gehört zu den bekanntesten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung in Chemnitz zeigt seine bedeutendste und stringenteste Werkgruppe »Death and Disaster«. Es sind Bilder von der Tragik und Absurdität des Lebens. Der Künstler zeigt in seinen Bildern von Autounfällen und den Rassenunruhen in den Südstaaten, der Hinrichtungsmaschine »Electric Chair« und dem selbst gewählten Tod, dass die schöne Oberfläche der Konsumwelt grausame Schattenseiten birgt. Er stellt sie mit einer kommentarlosen Direktheit zur Schau.

Ausführliche Infos findet ihr hier.

 

%d Bloggern gefällt das: