Sandra Wurster von den Bauchfrauen

Mehr Selbstliebe & Selbstakzeptanz mit den kostenlosen Tanz-Workshops von Bauchfrau Sandra Wurster

Advertorial | Du kennst doch auch die positive Wirkung von Musik. Kaum hörst du deinen Lieblingssong, wippt dein Fuß im Takt und du groovst ganz automatisch mit. Um genau diese Wirkung geht es Sandra Wurster. Sie ist ausgebildete Tanzlehrerin und Frontfrau der Bauchfrauen aus Stuttgart. Sandra war schon immer fülliger und hatte damit zu kämpfen.  Ihr Weg zu mehr Selbstliebe und Selbstakzeptanz war nicht der einfachste, doch sie hat im Tanzen ihre Lösung gefunden und konnte so mit ihrem Körper Frieden schließen.

Mehr Selbstliebe & Selbstakzeptanz

Dass Tanzen eine positive Wirkung auf Körper und Geist hast, ist wissenschaftlich belegt. Tanzen aktiviert beispielsweise die Gehirnregionen, die für die Sprachverarbeitung zuständig sind. Die Ausschüttung der Glückshormone Dopamin und Endorphin wird angeregt. Neben der Koordination, Kondition und Beweglichkeit wird auch die Konzentration gefördert und Stress abgebaut. Vor einer schwierigen Prüfung oder einer kniffeligen Entscheidung kann es also durchaus hilfreich sein, ein paar lockere Tanzmoves einzulegen.

Sandra Wurster: Sich selbst die beste Freundin sein

„Shake your Belly“ nennt Sandra Wurster die von ihr kreiierten Workshops. Es handelt sich dabei um spezielle Tanzeinheiten, die dabei helfen sollen Selbstzweifel über Bord zu werfen und kraftvoll das eigene Selbstbewusstsein zu pushen. Das Besondere an den Tanz-Workshops: Die innere Kritikerin und Perfektionistin wird auf lautlos gestellt. Die Moves ziehen in den Bann, geben Kraft und helfen dabei mit sich selbst ins Reine zu kommen.

„Tanzen dabei hilft die eigene Persönlichkeit wahrzunehmen, auszudrücken und den Körper so zu akzeptieren, wie er ist.“

Vielen Curvys und Plus-Size Frauen hat die gelernte Tanzpädagogin so bereits zu mehr Selbstbewusstsein und einem besseren Körpergefühl verholfen.

Selbstliebe-Botschaften zum Tanzen

Gemeinsam mit HAPPYsize hat Sandra Wurster jetzt Choreografien mit Selbstliebe-Botschaften zum nachtanzen entwickelt. Entstanden sind dabei sechs Tanz-Workshops mit verschiedenen Moves, die leicht zu erlernen sind. Sie helfen dabei sich freizumachen und sich quasi ein neues Selbstbewusstsein zu ertanzen. Die Bewegungsabläufe sind für Anfänger gut geeignet und für jeden Tanztyp ist etwas dabei.

Save The Date & mach mit!

Auch du kannst kostenlos mit dabei sein und in die Magie der Tanz-Workshops eintauchen. Hol dir Sandra einfach zu dir nach Hause, mach mit, hab Spaß und genieße, was dabei mit dir passiert.

Die Selbstliebe & Selbstakzeptanz Experience startet am 29. April, dem internationalen Welttanztag. Woche für Woche kommt dann ein neues Tanzvideo von Sandra Wurster dazu. Und jetzt die Termine, die du dir unbedingt im Kalender rot markieren musst:

29. April:
Lady Style zum Welttanztag | Entdecke deine Sinnlichkeit

5. Mai:
Salsa-Time | Rock deinen Sommer

12. Mai:
Hip Hop | Nimm dir deinen Raum

19. Mai:
Vogu(e)ing | Erwecke deine Königin

26. Mai:
Contemporary | Erlaube dir, dich zu fühlen

2. Juni:

Dance Hall | Hör auf, dich zu verstecken

 

Wichtig bei den Choreografien ist nicht wie sie aussehen. Es geht vielmehr darum in sich hinein zu fühlen und zu spüren, was sie auslösen können. Denn Tanz als Medium kann Seele, Körper und Geist synchronisieren, da ist Sandra Wurster sich sicher. Ihr Tipp: „Du kannst das. Sei nett zu dir. Wenn du etwas Neues lernst, musst du höflich zu dir sein. Es gibt hier kein richtig oder falsch.“

„Das Einzige was hier wirklich abnehmen darf, sind Deine Selbstzweifel.“

Selbstakzeptanz mit Sandra Wurster von den Baufrauen & Happy Size
Selbstakzeptanz mit Sandra Wurster von den Baufrauen & Happy Size
rssyoutube