Gut zu wissen MensWorld

Grooming: Männer wollen gut aussehen

Bild: PlusPerfekt

In den Haarspitzen fängt die Selbstliebe an. An den Fußnägeln hört sie auf. Pflege ist wichtig. Für Männer ebenso wie für Frauen. Denn selbstbewusste Frauen wünschen sich gepflegte und gut aussehende Männer.  

Gepflegtes Äußeres ist angesagt

Kleider machen zwar Leute, doch täuschen sie nicht über ein ungepflegtes Äußeres hinweg. Vom richtigen Haarschnitt über die Pomade für die stylische Frisur, bis hin zu die Kopfhaut tiefenreinigende oder kühlende Shampoos: Erst eine gepflegte Erscheinung macht den Look perfekt. Daher geht gerade bei jungen Männern der Trend zum Grooming. Dem eigenen Beauty- und Schönheitsprogramm. Da kommt es schon mal vor, dass er eine oder andere den Frauen in Sachen Gesichts- und Körperpflege durchaus Konkurrenz macht. Die Auszeit des Tages darf auch bei „ihm“ die persönliche Zeit im Badezimmer sein.

Badezimmer versus Kühlschrank …

Apropos Badezimmer. Gerüchte besagen, dass Frauen gerne einen Blick ins Badezimmer und auf die Pflegeprodukte ihres Dates werfen. Und angeblich sagt das, was im Badezimmer eines Mannes steht, genauso viel über ihn aus, wie das, was er im Kühlschrank hat.

Bärte sind in

Ob Drei-Tage-Bart oder Vollbart. Gesichtsbehaarung ist bei Männern wieder in. Doch auch diese Haare müssen gepflegt werden. Am besten täglich mit warmem Wasser waschen. Dazu eine ph-neutrale Seife oder ein spezielles Bartshampoo. Vorsicht beim Föhnen! Zu heiße Luft kann die Barthaare austrocknen oder gar zu Hautirritationen führen. Daher den Bart nur mit einem Handtuch trocknen.

Natürlich gut Aussehen

Nesselblatt, Rosmarin, Hamamelis und Schachtelhalm … Pflegeartikel auf natürlicher und pflanzlicher Basis sind auch bei den Herren auf dem Vormarsch. Vor allem, wenn sie auch noch in einem so coolen Retro-Look präsentiert werden, wie zum Beispiel die Reuzel Produkte auf stopperka.de.

Also, meine Herren! Immer daran denken: In den Haarspitzen fängt die Selbstliebe an… 🙂

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: