Allgemein Events

Fräulein Kurvig 2018: Kea Schmidt und Dennis Brujin haben Deutschlands schönste Kurven

Credits: PlusPerfekt.de

Ganz im Zeichen von Diversity und Bodypositivity stand am Freitag die Jubiläumsgala von Fräulein Kurvig und Mister Big im Kunstwerk Mönchengladbach. Stimmkräftig geht es los. Show-Opener ist Ingrid Arthur, bekannt durch die Weather Girls. Sie singt „This is my Body“, die Fräulein-Kurvig-Hymne von 2014.

Die Finalisten erobern den Runway

Alexandra, Angela, Ann-Kristin, Jennifer, Kea, Lara-Jane, Madeline, Nora, Sabrina-Lucia, Sandra, Vera und Yvonne sind die Finalistinnen, die bis in die Endrunde kommen. Gemeinsam mit Andreas, Daniel, Dennis und Helge präsentieren sie Curvy Fashion der Labels Adia, No Secret, Rösch Curve, Sophia Curvy, Twister, Vollkommen Braut, Yesta, Yoek sowie die Herrenmarken Giorgio Capone und MAXFORT auf dem Runway. Für die Choreografie und das Catwalk-Training ist Sabrina Schaumburg zuständig. Tatkräftig unterstützt wird sie durch Laura Goymann.

Curvy Büste statt Gläserner Kurve

Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums wird in diesem Jahr erstmals nicht die „Gläserne Kurve“ sondern der Fräulein Kurvig Preis verliehen. Es gibt die sechs Kategorien Vorbild, Diversity, Botschaft, Selbstverständlichkeit, Positivity und Publikumspreis. Die Preisträger sind Designer Thomas Rath (Selbstverständlichkeit), Sängerin Ingrid Arthur (Botschaft), Kunstfigur und Sängerin Conchita Wurst (Diversity), Moderatorin Vera Int-Veen (Vorbild), Buchautorin und Comedian Nicole Jäger (Positivity) und Schauspielerin Katy Karrenbauer (Publikumspreis). Conchita Wurst und Katy Karrenbauer sind leider verhindert. Ihre Botschaft wird via Videoübertragung eingespielt.

Finale – Das Ergebnis ist knapp

Eine Hommage an den sechzigsten Geburtstag von Michael Jackson liefert das Jackson-Double Tommy Bosse und begeistert damit das Publikum. Sora singt „Gefällt dir was du siehst?“ – die Fräulein-Kurvig-Hymne 2018. Nachdem Katrin Röder und Wolfgang Reuter – die Preisträger von 2017 – quasi „entkrönt“ werden,  geht es mit großer Spannung ins Finale. Und das Ergebnis ist knapp, so Melanie Hauptmanns kurz vor der Preisverleihung. Kea Schmidt darf sich freuen. Die Lehrerin zog sowohl die Jury als auch das Publikum in ihren Bann und darf die Fräulein Kurvig Krone 2018 tragen. Der Titel Mister Big 2018 geht an den Finalisten Dennis Brujin. Vize-Fräulein-Kurvig ist Nora Lux, gefolgt auf Platz 3 von Alexandra Walz.

Sie hatten alles im Blick

Die Mitglieder der Jury sind der Entertainer und Designer Julian F. M. Stöckel, die Schauspielerin Franziska Traub und Maik Geilenbrügge (3. Mister Germany). Ebenfalls dabei ist Evita Rösch, sie ist Creative Director bei Rösch Fashion, die Designerin Gabriele Iazetta, Karolin Grun, PR- und Marketingexpertin im Hotel Indigo Düsseldorf, Journalist Abdel-Hak Fizazi sowie
Saskia Haanappel, verantwortlich für PR und Marketing bei Yesta Fashion.

Initiatorin Melanie Hauptmanns und Entertainer Yasar Dogan – einer der Finalisten 2017 – moderierten durch den Abend. Musikalisch wurde die Gala wieder perfekt von DJ Van Keeken begleitet.

 

%d Bloggern gefällt das: