Trendthema Gold | Credits: Yoek

Trendfarbe Gold: So setzt du sie richtig in Szene

Wer erinnert sich nicht an das traumhafte goldfarbene Abendkleid der Stil-Ikone Marylin Monroe im Film-Klassiker „Blondinen bevorzugt?“ 1953 kam der Film in die Kinos, das Kleid ist noch heute spektakulär und auf Fotos, Postern und Postkarten zu bewundern. 

Zugegeben, Selbstbewusstsein braucht es schon, um die Farbe Gold Monochrom zu tragen. Auch ohne Scheinwerferlicht und roten Teppich ist man damit der ultimative Eyecatcher. Für alle, die nicht ganz so goldig unterwegs sein, sich aber trotzdem zur Trendfarbe bekennen möchten, hier unsere Tipps.

1. Goldene Accessoires  

Credits: Instagram Chloe
Statement-Schmuck & Gürtel in Gold | Chloe

Goldfarbene Knöpfe am Blazer, goldene Schuhe, eine Handtasche oder eine auffällige Statementkette – alles Accessoires mit denen du effektvoll Akzente setzen kannst, ohne zu sehr im Rampenlicht zu stehen. Kombiniert mit einem goldenen Gürtel bekommen schlichte oder auch klassische Kleider einen stylischen Look. Dabei muss nicht immer mit den Standardfarben Schwarz, Rot, Weiß und Blau kombiniert werden, auch Naturtöne wie Toffee, Brown Granite oder dunkle Senfnuancen passen hervorragend.

2. Goldfarbene Prints

Kleid mit Kettenprint für Mollige | Sheego
Goldfarbener Kettenprint | Sheego

Angesagt sind auch Blusen und Kleider mit Ketten-, Scarf- oder Animalprints in Goldmetallic. Fließende Materialien schimmern dabei wunderbar im Licht und wirken besonders elegant. Goldfarbene Schuhe und ein goldener Gürtel machen den Look komplett, allerdings sollten die Goldtöne perfekt miteinander harmonieren. Ein Mix aus Matt und glänzend könnte hier schon einen Tick zu viel sein.

3. Lurex und Tüll

Glamour-Set aus der Miyabi Kawai Kollektion by Sheego
Glam & Glitzer | Miyabi Kawai Kollektion für Sheego

Wie Sternenstaub wirkt Gold auf Lurexgewebe oder duftigem Tüll. Ein Hauch von Glitter für alle, die es zwar glamourös, aber bitte nicht zu auffällig lieben.

Gerade bei festlichen Looks gilt:
Weniger ist mehr. Ein paar glitzernde Elemente reichen oft schon aus, die goldene Handtasche und auffällige Ohrringe könnten den Style schon zum Kippen bringen.

4. Monochromer Look für Fortgeschrittene

Kleid in der Trendfarbe Gold | Credits: bonprix
Kleid in der Trendfarbe Gold | bonprix

Gold ist nicht gleich Gold. Wer einen reduzierten monochromen Look kreieren möchte oder nicht ganz stilsicher unterwegs ist, sollte Kleidungsstücke mit matten Goldtönen nicht mit glänzenden kombinieren. Die unterschiedlichen Lichtbrechungen lassen das Outfit schnell kitschig wirken. Extravagant und stylisch können dagegen matt-glänzende Prints oder auch gold-silber-farbene Muster sein.

rss