Prinzessin Diana am 2. November 1987 in Bonn | Credit: RTL

Goodbye England’s Rose: Zum 25. Todestag von Prinzessin Diana

Zweifelsohne ging von Prinzessin Diana eine Faszination aus, der sich kaum einer entziehen konnte. Mit der für sie typischen schüchternen Kopfhaltung, ihrem Charme und ihrer zur damaligen Zeit für einen Royal untypischen Herzlichkeit, eroberte schon die junge Lady Diana Spencer weltweit die Herzen der Menschen. Legendär ist ihre Frisur. Ihre Outfits bei öffentlichen Anlässen und Events machten sie zur Mode-Ikone. Ich kann mich tatsächlich noch genau an die TV-Meldung zu ihrem tragischen Unfalltod im Alter von nur 36 Jahren erinnern und der Suche nach den dafür Verantwortlichen. Unglaublich, dass das Ende August bereits ein viertel Jahrhundert her ist.

Prinzessin Diana: Goodbye England’s Rose

Unvergessen auch Elton Johns Ballade „Candle In The Wind – Goodbye England’s Rose“, deren Text er für die Beerdigung der mit ihm befreundeten Prinzessin Diana umgeschrieben hatte. Den schon 1973 komponierten Song hatte er ursprünglich der Schauspielerin Marilyn Monroe gewidmet. Nach der Beerdigung von Diana wurde die neue Version zum Symbol für die Trauer um den Tod der Prinzessin. Der Song wurde laut dem „Guiness- Buch der Rekorde“ zur meist verkauften Single der Geschichte. Die Einnahmen aus dem Verkauf kamen der Wohltätigkeitsorganisation „Diana, Princess of Wales Memorial Fund“ zugute.

AD 2 PPECB 22

Sondersendungen zum Gedenken an Lady Di

Anlässlich ihres 25. Todestages gibt es viele Sondersendungen und auch RTL gedenkt der „Königin der Herzen“ am 30. und 31. August in verschiedenen Sonderformaten. Es beginnt am 30. August um 20.15 Uhr mit der Dokumentation „Der Kampf der Prinzessinnen: Wer knackt den Diana-Code?“ Gilt Lady Di doch als die erste und bisher erfolgreichste Influencerin der Welt. Was genau war ihr Geheimnis, das sie zum Mythos machte und inwieweit haben Dianas Schwiegertöchter Meghan und Kate das Zeug zur nächsten Königin der Herzen. Längst ist das Interesse an Prinzessin Diana auch auf ihre Schwiegertöchter übergeschwappt. Die Geschichten und Geheimnisse der drei Frauen sollen gelüftet werden. Denn eines haben Diana, Kate und Meghan wohl gemein, darin sind sich Experten einig: Sie überlassen nichts dem Zufall. Egal, ob es um die Liebesbeziehung zu den Prinzen, die Wahl des perfekten Outfits oder um ihr Auftreten in der Öffentlichkeit geht.

RTL-Interviews mit Familienmitgliedern und Vertrauten zeigen die Parallelen zwischen den drei Prinzessinnen und, ob sie bisher unterschätzt wurden, welche Fehler sie gemacht haben. Die Ex-Freundin von Prinz Andrew berichtet, wie das Leben hinter den Palastmauern ist. Die Dokumentation will aufzeigen, wie viel Kalkül, aber auch Leid hinter den Karrieren von Diana, Meghan und Kate steckt. Um das Leben der Windsors geht es ab 22.35 Uhr in einer Neuauflage von „Die Wahrheit über unsere Königshäuser – Insider packen aus“.

Am 31. August, Dianas Todestag, steht ab 10 Uhr alles im Zeichen von Dianas Werdegang. In drei Dokus geht es um ihr Leben in den 70er, 80er und 90er Jahren. In der Nacht zeigt RTL Reportagen rund um Lady Di mit Interviews über ihren Tod.

GALA-Podcast ab 10. August

Bereits ab dem 10. August geht es im GALA-Podcast um „Der letzte Sommer von Lady Di“ mit Moderatorin Annika Lau. In insgesamt neun Episoden kommen Expert|innen und Wegbegleiter|innen zu Wort. Sie sprechen über Dianas Zeit nach der Scheidung von Prinz Charles, ihre Veränderungen und Männergeschichten sowie ihre Provokationen gegenüber der Krone und, wie ihr tragischer Unfalltod fast die britische Monarchie stürzte. Auch Peter Kloeppel, ein Paparazzo und Dianas Astrologin Debbie Frank werden zu hören sein.

tb
rssyoutube
%d Bloggern gefällt das: