Mülltonnen | Credits: Pawel Czerwinski | Unsplash

Kleidung als Wegwerfartikel?

Zehnmal anziehen und dann ab damit. Man kann es kaum glauben, doch eine neue Studie belegt, dass fast ein Drittel der Befragten Kleidung entsorgt, die weniger als zehnmal getragen wurde. Dabei  planen fast über die Hälfte aller Deutschen beim Kauf das neue Kleidungsstück mehr als 30-mal zu tragen.

Ausser Form, verblasst oder verwaschen

Über 70 Prozent gaben an, dass sie ihre Kleidung hauptsächlich deshalb wegwerfen, weil sie ihre Form verloren hat, verblasst ist oder verwaschen aussieht. Und hier kommt Lenor ins Spiel. Das ist der Auftraggeber der Studie. Lenor sagt nämlich, dass man durch eine bessere Pflege die Lebensdauer von Kleidung deutlich verlängern kann. Verbesserte Waschpraktiken, kürzere Waschgänge bei niedriger Temperatur unter Verwendung hochwertiger Waschmittel und Weichspüler, können die Lebensdauer von Kleidungsstücken bis um das Vierfache verlängern.

Umdenken ist angesagt

Es könnte aber auch sein, dass die gekaufte Kleidung mit heißer Nadel genäht wurde und die Materialien so minderwertig sind, dass sie zehn Wäschen gar nicht unbeschadet überstehen können und vielleicht auch gar nicht überstehen sollen. Und, das macht es fast noch trauriger, dass wir als Kunden das zugunsten des Preises billigend in Kauf nehmen. Tatsächlich sollte uns das zum Nach- und Umdenken anregen.

#30wears Challenge

Lenor hat sich zum Ziel gesetzt, einen nachhaltigeren Umgang mit Mode zu fördern und das Bewusstsein für Pflege und Umweltschutz beim Waschen zu schaffen. In der sogenannten #30wears Challenge lädt das Unternehmen Modefans dazu ein, dem Aufruf „Wash it Better, Love it Longer“ zu folgen, und Kleidungsstücke länger zu tragen. Angeführt wird die Kampagne durch Online-Mode-Influencer aus verschiedenen Ländern. Hintergrund der Initiative ist, so Lenor, dass schon eine um zehn Prozent verlängerte Lebensdauer von Kleidungsstücken die Auswirkungen auf die Umwelt deutlich verringere. Im Einzelnen könnten so jedes Jahr rund 3 Mio. Tonnen CO2 sowie 150 Mio. Liter Wasser in Europa eingespart werden.

Zum Hintergrund

In der von Lenor in Auftrag gegebenen Studie wurde im Mai 2019 je Land ein Querschnitt von 1.000 Menschen zwischen 18 und 44 Jahren zu ihrer Einstellung hinsichtlich der Lebensdauer von Kleidung befragt. Die Umfrage wurde neben Deutschland auch in den USA, in UK, Frankreich, China und Kanada durchgeführt.

rss