Neptunia Pubmarine, eine Unterwasserbar am Meeresgrund | Credit: Hendrick's

Neptunia Pubmarine: Für einen Gin-Tonic zur Unterwasserbar auf den Meeresgrund

Marketingexperten lassen sich ja so manches einfallen. So auch die das Team von Hendrick’s Distillery. Zur Markteinführung von Neptunia Gin ließen sie die erste Unterwasserbar der Welt installieren. Zur Premiere konnten die Gäste inmitten von Meerestieren und Meerjungfrauen ihren Gin Tonic unter Wasser genießen.

Hendrick’s hat sich für diese ungewöhnliche Aktion mit Project Seagrass zusammengetan. Die gemeinnützige Umweltorganisation setzt sich weltweit für den Schutz der Meere und der Seegraswiesen ein. Die gesammelten Spendengelder werden zur Förderung der biologischen Vielfalt im Meer genutzt.

PlusPerfekt Edition Business Anzeige 21 22 Precious Lee

Mit Haien und Meerjungfrauen an der Cocktail-Bar

Unerschrockene Gäste, die sich in die Tiefen des Meeres wagten, konnten an einer äußerst ungewöhnlichen Bar Platz nehmen und dort ihren Drink genießen. Gestaltet wurde Neptunia Pubmarine im viktorianischen Stil, installiert wurde sie auf dem Sand des Meeresbodens in einem der bekanntesten Aquarien von Madrid.

Damit es überhaupt möglich war die Drinks unter Wasser zu probieren, wurden extra spezielle Tauchflaschen entwickelt. Weitere Gäste an der Theke – allerdings ohne Tauchflaschen – waren verschiedenste Arten von Meerestieren, wie Haie, Kuhflossenrochen, Schildkrötenmasken und sogar mythologische Meerjungfrauen, wobei man hier wohl eher von Schwimmerinnen im Meerjungfrauenkostüm sprechen sollte.

Engagement zugunsten von Project Seagrass

Den Gin-Tonic Neptunia gibt es seit 18. Mai in limitierter Auflage. Er beinhaltet Botanicals von der schottischen Küste und soll den Zauber des Meeres verkörpern. So entstand auch die Idee zur Unterwasserbar und der Kooperation mit Project Seagrass. Mit dem Launch sammelt die schottische Destillerie Geld zur Unterstützung mariner Ökosysteme, einer der am wenigsten bekannten, aber wichtigen Gruppen von Organismen, die im Meer leben. Der Erlös aus den Verkäufen wird an Project Seagrass gespendet und ermöglicht der Wohltätigkeitsorganisation ihre Aktivitäten zur Wiederherstellung und zum Schutz der biologischen Vielfalt der Meere auf der ganzen Welt nachhaltig auszuweiten.

tb
rssyoutube
%d Bloggern gefällt das: