Gut zu wissen MensWorld

Sommer-Klassiker: Cargo-, Jeans-Shorts oder Bermudas?

Credits: PlusPerfekt

Kurze Hosen gehören im Sommer zur Freizeitkleidung, ebenso wie Jeans, T-Shirts und Sneakers. Wobei jedes Modell seine Liebhaber hat.

Cargohosen – immer was am Mann

Cargohosen kennt man seit rund 70 Jahren in der Mode. Ursprünglich waren sie nur für das Militär gedacht. „Cargo“ kommt aus dem Englischen und steht für Frachtgut. Die Hosen wurden deshalb so bezeichnet, weil die Soldaten oft „Fracht“, also Munition oder Funkgeräte in den Hosentaschen transportierten. Die sind nämlich typisch für die meist aus Baumwolle gefertigten Hosen. Sie sind im Oberschenkel- und Kniebereich eingenäht oder aufgesetzt, so dass man bequem etwas darin verstauen kann. Außerdem sind die Hosenbeine meist durch einen Tunnelzug in der Weite verstellbar. Mittlerweile haben sich Cargohosen als funktionales und bequemes Kleidungsstück für Sport und Freizeitaktivitäten etabliert.

Bermudas – klassisch mit Bügelfalte

Bermuda-Shorts reichen bis zum Knie. Sie werden auf den Bermuda-Inseln von Männern wie
eine ganz normale Business-Hose zum Sakko getragen, dazu ein Hemd, kniehohe Socken und Krawatte. Voila. Klassisch schlichte Bermuda-Shorts haben eine Bügelfalte in der Mitte. Fürs Büro kombiniert man sie mit einem weißen oder pastelligen Hemd, dazu elegante Flats oder Slipper. Für die Freizeit darf es dann die legere und gemusterte Variante mit bunten Patches, Blumenmustern oder Paisleyprints sein.

150 Jahre alter Trend

Jeansshorts sind vermutlich im Sommer die Klassiker unter den kurzen Hosen. Ein Trend, der immer wieder kommt und damit eigentlich gar keiner mehr ist. Seit fast 150 Jahren gibt es Jeans und schon kurz nach ihrer „Erfindung“ durch Levi Strauss kennt man sie in der Kurz- und Langversion. Wichtig beim Kauf einer kurzen Jeanshose ist der Griff zur richtigen Größe. Denn auch wenn lange Jeans wie eine zweite Haut sitzen dürfen, können zu enge Jeansshorts sehr schnell unbequem werden. Daher gerne eine oder gar zwei Größen größer wählen und auf jeden Fall vor dem Kauf anprobieren.

Bezugsquellen / Werbung
Cargo-Shorts, Jeans-Shorts und T-Shirts // bonprix

%d Bloggern gefällt das: