Kollektionen & Trends

Modemacherin Doris Megger: Inszenieren statt Kaschieren!

Jeans - Jeans - Jeans

Die Diplom-Bekleidungstechnikerin Doris Megger entwirft seit 2007 Designermode für kurvige Frauen. Ihre Markenphilosophie: Inszenieren statt Kaschieren. Sie sagt: „Meine Mode ist eine Hommage an die Schönheit der kurvigen Frau. Eine Inszenierung von Sinnlichkeit und Individualität.“

1991 eröffnet Doris Megger in Mönchengladbach ihr erstes Geschäft. Kurz darauf das Zweite in Jülich. Seitdem dreht sich bei ihr alles um Plus-Size-Mode.

2003 zieht es die gebürtige Emsländerin und Diplom-Bekleidungstechnikerin nach Düsseldorf. Sie eröffnet ihren Store „Curvesstyle“. Zunächst verkauft sie nur Fremdlabels. Doch häufig gibt es Probleme mit der Qualität und der Passform. Sie entwickelt die Doris-Megger-Kollektion sowie die jüngere Linie „Cake & Candy“.

Ihre Zielgruppe sieht die Modemacherin in selbstbewussten kurvigen Frauen, die Luxus lieben, ihren eigenen Stil pflegen und sich nach Perfektion, auch in der Passform sehnen.

Für ihre Kollektionen verwendet sie hochwertige Materialien: Kaschmir, Stretch-Seide und Jerseyqualitäten. Verarbeitet wird ausschließlich in Deutschland und Italien.

Ich habe ein paar Teile aus der Business-Kollektion für euch ausgesucht.

 

%d Bloggern gefällt das: