Advertorial Cocktail- & Abendmode Lebensart

Midsummer Night’s Dream: Ein Kleid für die längste Feier des Jahres

Credits: PlusPerfekt.de

Rund um die Sommersonnenwende versprüht die Natur ihre ganz eigene Magie, so dachte man früher. Hinter den mit Efeu bewachsenen Bäumen blicken Trolle hervor und auf den sonnigen Lichtungen tanzen zarte Waldelfen. Blumenkränze, weiße Kleider, Lichterketten, Freunde und Familie. Und das alles am längsten Tag des Jahres: Am Mittsommerfest.

In Schweden ist Mittsommer, Midsommar genannt, nach Weihnachten das zweitgrößte Fest. Jedes Jahr an einem Samstag zwischen dem 20. und 26. Juni (so ist es gesetzlich geregelt) pilgern die Bewohner der großen Städte auf das umliegende Land. Sie tragen Blumenkränze und Weiß, essen die ersten Frühkartoffeln zusammen mit Sauerrahm, Hering, Schnittlauch und Knäckebrot. Sie schmücken den Majstang – einen Baumstamm ähnlich unserem Maibaum – und stellen ihn zum Höhepunkt des Festtags mit Freunden und Familie auf.

Ähnlich dem dänischen ‚Hygge‘-Lebensgefühl, ist auch die Faszination des Midsommars längst nach Deutschland übergeschwappt. Nicht ganz deckungsgleich. Ein Majstang wird bei uns nicht aufgestellt, aber die Tradition der Parties im Grünen mit Familie, Freunden und natürlich Blumenkränzen ist ungebrochen.

Weiß, Weiß und nochmal Weiß

Zum Fest gilt es sich unbedingt schick zu machen. Aber halt! Wir reden hier nicht vom kleinen schwarzen Cocktailkleid. Das Gegenteil ist der Fall: Sommerliche, weiße Kleider. Gern unifarben oder mit Blumen, Spitze oder Pailletten. Erlaubt ist, was Spaß macht. Von Vorteil sind Textilien und Schnitte, in denen man bequem tanzen kann und die beim Drehen um die Beine schwingen. Letzteres ist natürlich optional, aber für den Spaß des Abends empfehlen wir es als Geheimtipp.

Wilde Blumen und magische Legenden

Oft gesehen und mindestens genauso oft kopiert sind die populären Blumenkränze. Doch bevor es zum modischen Trend wurde, war es erstmal Tradition. Denn zu Mittsommer wird nicht nur der Majstång (dt. Mittsommerstange) mit Blumen und Blättern geschmückt. Nein, auch die Damen tragen bunte Kränze aus wilden, oft selbst gepflückten Blumen.

Laut einer schwedischen Legende, sollen Unverheiratete in der Nacht auf Mittsommer Blumen sieben verschiedener Sorten von sieben unterschiedlichen Blumenwiesen sammeln und unter ihr Kissen legen. Wenn sie einschlafen, sollen sie an die Person denken, die sie einmal heiraten möchten. Der Wunsch geht in Erfüllung, wenn die Blumen stumm gepflückt wurden und man am nächsten Tag niemandem etwas von seinem Traum erzählt.

Kleider für den Freundinnen-Look von Small bis Plus Size
Orla Plissee mit Spitze / Meghan mit Pailletten / Organza Dress // Elvi: Womens Fashion Clothing
Lip Lacquer und Lippenstift // Mark. by Avon
Spitze Nude Pumps // Buffalo
Nude Peeptoes // Simplybe
Silberne Sandaletten // Asos

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: