fbpx
Credits: PR Shots, Mandco

Der Must-have Weihnachtstrend 2018

Ich glaub mich knutscht ein Weihnachtselch … Oder ist es doch ein Rentier? Irgendwie königlich sehen beide aus, mit Geweih, langen Beinen und dicker Nase.

Doch wie kann man eigentlich unterscheiden, ob ein Elch oder ein Rentier das Kuschelshirt ziert? Huftiere und Wiederkäuer sind beide. Und sie bevorzugen relativ kühle Lebensräume. Der markanteste Unterschied ist die Größe. Ein Elch-Bulle kann eine Schulterhöhe von über 2,30 Metern haben und so viel wiegen wie ein Kleinwagen. Zudem haben männliche Elche ein schaufelartiges Geweih, weibliche Elche kommen dagegen ganz ohne Kopfschmuck aus.

Bei den Rentieren haben sowohl Weibchen als auch Männchen ein Geweih. Und das ist deutlich filigraner als bei den Elchen. Und – jetzt kommt’s – sie haben im Schnitt nur eine Schulterhöhe von 1,40 Metern und sind damit fast einen Meter kleiner als männliche Elche. Soviel also zur Bildungsmission von PlusPerfekt.

Und nun zum Weihnachtstrend 2019. Uns ist es egal ob Elch oder Rentier. Auf kuscheligen Shirts und Pullis sehen beide niedlich und zum Losknuddeln aus.

 

rss