Diversity Fashion Days 2019 in Hamburg | Credits: Anna Spindelndreier | #RunwayRevolution

Under One Sky: Das waren die Diversity Fashion Days 2019

In diesem Jahr hat mich das Kurvenrausch Team wieder einmal überrascht und gezeigt, was Diversity alles kann. Denn unter diesem Motto fanden vom 4. bis 5. Oktober in der Handelskammer Hamburg zum ersten Mal die Diversity Fashion Days statt.

Was für eine Show. Neben Labels, wie Happy Size, Miamoda und Vollkommen.Braut, präsentierten auch internationale, kreative Designer*innen ihre Kollektionen. Adam Brody, Gatsby Lady, Mable, Süperb und DivaBigg aus den USA, um nur einige zu nennen, zeigten uns, dass Mode auch in großen Größen alles andere als langweilig und mainstream sein muss. Jeanne Pauline Atelier räumte mit ihrer Abendmode den Young Designer Award ab. Auch die Männer sollten an diesem Abend nicht zu kurz kommen und präsentierten u. a. Mode von Engbers.

Vielfalt auf dem Runway

Auf dem Laufsteg war so ziemlich alles das zu sehen, was für die Fashion Community sonst undenkbar ist – Menschen mit Behinderungen, kleinwüchsige Models, Menschen unterschiedlichster Herkunft und Hautfarben, die die Mode in allen erdenklichen Größen und Figurtypen präsentierten. Abgerundet wurde der Abend mit der Sängerin Alina sowie Tanzeinlagen von Choreograph und Tänzer Christian Fandrey. Er bewies einmal mehr, dass man auch mit ein paar Kilo mehr auf der Waage die Tanzfläche rocken kann.

Am Samstag gab es ein buntes Potpourri mit inspirierenden Panel Talks, Verkaufsständen, Stylingberatung und einer Dance Mitmachaktion unter der Leitung von Christian Fandrey. Hier blieb übrigens kaum ein Bein unbeschwingt und der halbe Saal tanzte sich in Stimmung.

Diversity im Publikum

Die Welt ist an diesem Wochenende tatsächlich für mich ein wenig bunter geworden. Es war so schön zu sehen, wie selbstbewusst sich Frauen und Männer mit ihren Körperformen und generell unterschiedlichen Körpern präsentierten. Und hier meine ich nicht nur die Models auf dem Laufsteg, sondern die vielen schönen, bunten, teilweise schrillen Menschen, die mir gezeigt haben, wie Vielfältig das Leben nicht nur sein kann, sondern auch ist.

Über die Autorin

Credits: Dunja Katharina Wermter
Dunja Katharina Wermter

Dunja Katharina Wermter ist Diplom-Pädagogin. Sie arbeitet freiberuflich als Supervisorin/Coach, Dozentin und Autorin. Für PlusPerfekt schreibt sie über unter anderem über Body Positive und Psyche.