Hochzeitskleider mit viel Liebe zum Detail

Wie aus einem Wunschtraum Brautkleider für Curvys werden

Schon als kleines Mädchen träumte sie davon ihren Mann für´s Leben in Weiß zu heiraten. Als sie ihn gefunden hatte und schwanger wurde, kam relativ schnell das Thema Hochzeit zur Sprache. Ramona Stadler machte sich also auf die Suche nach einem weißem Brautkleid. Doch die Ernüchterung kam noch schneller. Es gab fast nichts für Bräute in Großen Größen und erst recht keine schönen Umstandskleider. Das war vor gerade mal zehn Jahren!

Die Leidenschaft zum Beruf gemacht

Ramona | Inhaberin des Brautmodenstudios Linie 8
Ramona Stadler

Sie heiratet schließlich in einem schwarzen Schwangerschaftskleid – vermutlich wurde schon damals der mentale Grundstein für das heutige Brautmodengeschäft gelegt.

Ramona hat bereits in verschiedenen Brautmoden Studios gearbeitet und sich dabei häufig gefragt, warum es die Auswahl an wunderschönen Kleidern nur für schlanke Bräute mit Größe 34 bis maximal 40 gibt. Wo doch mindestens genau so viele Frauen Konfektionsgröße 42 und größer tragen. Doch ihre Vorschläge das Angebot um Große Größen zu erweitern, findet bei ihren Vorgesetzten kein Interesse. Und so kam, was kommen musste: Sie eröffnet im Sommer dieses Jahres in Gilching bei München mit Linie 8 ihr eigenes Studio mit Brautmode für Curvys und in Großen Größen.

Die Anforderungen und Bedürfnisse von Curvys kennt sie aus eigener Erfahrung nur zu gut. Sie wählt deshalb Modelle aus nationalen und internationalen Kollektionen, designt speziell für Frauen mit Kurven. Erhältlich sind die Brautkleider in den Konfektionsgrößen 40/42 bis 68.

 

rss