Fashion Week Kollektionen & Trends

Zum Anziehen verführt! Neu: Curvy-Homewear von Rösch

Credits: Rösch

Zuhause bleiben ist genauso schön, wie auszugehen. Damit es auch optisch mithalten kann, zeigen wir Alternativen zum guten alten Jogging-Anzug.

Jeder von uns hat seine Lieblingsteile, um beim Entspannen den maximalen Tragekomfort zu genießen. Unangenehm nur, wenn es an der Tür klingelt und der Satin-Kimono zum spontanen Überwerfen in der Wäsche ist. Manche Dinge sind eben privat und müssen nicht vorgeführt werden … Chill-Out-Klamotten für Zuhause gehören dazu. Aber was, wenn es schicke Curvy Homewear gäbe, mit der du jedem elegant die Tür öffnen kannst?

Das Label Rösch startet dieses Jahr ihr Sloungewear-Segment ‚RÖSCH Curve‘ und bringt im August ihre erste Homewear-Kollektion auf den Markt. Auf der Fashion Week Berlin wurden im Januar die Trendpieces der Kollektion das erste Mal vorgestellt.

Das Motto: Weniger ist mehr. Das Design ist minimalistisch und schlicht. Die Stoffe sind eine Baumwoll-Elasthan-Mischung, teils mit Lycra und alle extra für Rösch gefertigt. Die Idee ist Mix & Match. Die Basics sind Schwarz. Nach Lust und Laune kann man dazu Styles in Pearl Grey, Anthrazit oder Sandalwood kombinieren. Das Größenspektrum umfasst 42 bis 56. 

Die Rösch Fashion GmbH & Co. KG ist Teil eines 1949 gegründeten mittelständischen Familienbetriebes. Rösch entwirft, entwickelt und vertreibt diverse Marken aus den Bereichen Swim-, Beach-, Home- und Nightwear. Rösch Curve bildet ihren ersten Vorstoß in das Plus Size Segment.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: