Curvy-Model Sarina Nowak I Bild: PlusPerfekt

Interview mit Sarina Nowak: Ich habe einfach nicht mehr auf Andere gehört!

2009 war sie Kandidatin bei Heidi Klums Germanys Next Topmodel (GNTM) und kam immerhin auf Platz sechs. Doch Sarina Nowak ist zu dieser Zeit nicht wirklich glücklich. Sie fühlt sich nicht wohl in ihrem Körper, ist es leid immerzu abnehmen zu müssen. Sie will für sich selbst den Wandel: „Ich habe das gemacht, was mich glücklich macht und wie ich mich wohl fühle“, sagt sie 2017 im Interview mit PlusPerfekt.

Dreizehn Jahre später hat sich Sarina als Curvy Model in den USA einen Namen gemacht und kehrt für einen Auftritt als Gastjurorin zurück zu GNTM.

PlusPerfekt Edition Business Anzeige 21 22 Precious Lee

Sarina Nowak wagte den Body Change

Von Size Zero zu Curvy. Für ein Model nach wie vor ein ungewöhnlicher Wandel, der in den Medien Aufmerksamkeit findet. Für Sarina hat er sich gelohnt: Sie strahlt schon 2017 bei unserem Interview vor Lebensfreude, fühlt sich wohl und arbeitet erfolgreich als Plus Size Model in den USA. Sogar für die legendäre US-Zeitschrift „Sports Illustrated“ durfte sie schon auf dem Laufsteg knappe Bademode präsentieren. Für viele Models der absolute Traumjob und Türöffner für lukrative Aufträge.

Schon im Februar 2015 sorgte die Amerikanerin Ashley Graham für großes mediales Aufsehen. Sie war das erste Plus Size Model, das in einer Anzeige der Bademoden-Ausgabe der „Sports Illustrated“ einen Bikini trug. Es ist zwar kaum kaum glauben, doch all die Jahre vorher wurden dort nur Fotos schlanker Models veröffentlicht.

Sarinas Leben in den USA

PlusPerfekt traf Sarina Nowak bereits 2017 zu einem Interview in Berlin. Die sympatische Blondine war damals das Kampagnengesicht von Sheego. Auf der Fashion Week präsentierte sie verschiedene Looks aus der Herbst-Winter-Kollektion, damals eine Kooperation von Anna Scholz mit Sheego.

Sarina lebte damals bereits in den USA, hatte gemeinsam mit ihrem Freund ihren Lebensmittelpunkt in Los Angeles. Dort fühlt sie sich wohl. Das sagt sie selbst und strahlt dabei. Sie möchte Schauspielerin werden und nimmt Schauspielunterricht. Vielleicht können wir sie ja schon bald im Kino bewundern. (Anmerkung der Redaktion: Ihre Fähigkeiten als Buchautorin hat sie ja bereits unter Beweis gestellt. Im April 2018 erschien ihr Buch „Curvy“ als Printversion und Kindle Edition.

Review auf unser Interview im Sommer 2017

9 Fragen, 9 spontane Antworten lautete das Motto unseres Kurzinterviews. Es ist zwar kein Kinofilm, aber trotzdem heißt es jetzt schon mal: Film ab!

AD 2 PPECB 22

rssyoutube
%d Bloggern gefällt das: