Kissen mit Platz für Liebesbriefe, geheime Botschaften oder kleine Geschenke oder auch Eheringe

Let’s get married twice – Warum du gerade jetzt zweimal deine Hochzeit feiern solltest

Du bist enttäuscht, dass deine Hochzeit wegen Corona-Maßnahmen nicht stattfinden kann? Wie wäre es mit einer romantischen Mini-Zeremonie zu Zweit? Eine wunderbare Gelegenheit für ein romantisches Hochzeitsgelübde, so individuell und persönlich, wie ihr es vermutlich am Altar oder beim Standesamt nicht sagen würdet. Und wenn alles wieder normal läuft, feiert ihr nochmal mit Familie und Freunden. Das Beste: Ihr habt gleich zwei Hochzeitstage, an die ihr euch gerne erinnern könnt.

Mit diesen Tipps machst du deine Pre-Wedding zu etwas ganz Besonderem

  1. Wählt Datum und Uhrzeit und schreibt euch gegenseitig als Einladung einen Liebesbrief.
  2. Sorgt für romantische Deko mit Blumen, Kerzenschein und vielleicht auch ein paar kleine Geschenke.
  3. Nehmt euch Zeit und überlegt euch ein Gelübde. Schreibt es auf, denn auch bei einer ganz intimen Zeremonie kann man vor Aufregung das ein oder andere vergessen.
  4. Macht euch chic. Es ist schließlich ein wichtiger Anlass.
  5. Sucht euch eure Lieblingsmusik aus, die während eurer Zeremonie im Hintergrund spielen und auf die ihr im Anschluss tanzen könnt.
  6. Filmt ein kurzes Erinnerungsvideo und knipst ein paar Fotos, die ihr – wenn ihr mögt – mit lieben Freunden und der Familie teilen könnt. Sie werden sich sicherlich mit euch freuen.

Auf die inneren Werte kommt es an

Ein Ringkissen, das nach der Hochzeit garantiert nicht in der Schublade verschwindet, hat My Billet Doux designt. Speziell für Verliebte hat es eine Geheimtasche für Herzensangelegenheiten. Perfekt für Liebesbriefe und das Trau-Gelübde und sogar kleine persönliche Geschenke finden darin noch Platz. Für die individuellen Botschaften wird jedes Kissen mit zwei hochwertigen Karten und einem goldenen Stift geliefert.

Foto: Bailey & Mitchell

rss