#Lippenbekenntnis | Credits: The Female Company

Lippenbekenntnisse der Female Company

„Die Geschichte der Menstruation ist eine Geschichte voller Missverständnisse.“ Viele erinnern sich bestimmt an diesen Werbespot aus dem Jahr 1994 oder zumindest an die – teilweise mehr oder weniger geschmacklosen – Bemerkungen dazu. 

Seit Mitte September gibt es eine Tamponwerbung, die das Potential hat ähnlich viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Es geht um die #Lippenbekenntnis Kampagne des Stuttgarter Start-Ups The Female Company, Hersteller von Tampons und Hygienebinden aus Bio-Baumwolle. Forciert wird damit die Produkteinführung der ersten in Papier verpackten Bio-Tampons bei einer großen deutschen Drogeriemarkt-Kette.

Selbstbewusster Umgang mit dem Thema Periode

Der weibliche Zyklus ist in der Gesellschaft und den Medien noch immer ein Tabu-Thema, was eigentlich in Zeiten, in denen sich tanzende Inkontinenz-Höschen in der Prime-Time-Werbung finden, schon etwas verwundert. Doch tatsächlich sollen unter den Anbietern von Werbeflächen auch einige dabei gewesen sein, die das Plakat ablehnten.

- Anzeige -

Mit dem Hashtag #Lippenbekenntnis möchte The Female Company dieses Tabu brechen und setzt sich für einen offenen und selbstbewussten Umgang mit der Periode ein. Auf den verschiedenen Kampagnenfotos sind Frauenlippen zu sehen, die um 90 Grad gedreht sind. Eine begleitende Instagram-Kampagne ruft dazu auf, die eigenen Lippen zu fotografieren und unter dem Hashtag #Lippenbekenntnis zu posten.

Von Frauen für Frauen

The Female Company wurde von Ann-Sophie Claus und Sinja Stadelmaier gegründet. Das Unternehmen versendet Hygieneprodukte aus Bio-Baumwolle per Briefversand im Abo. Die Baumwolle wird ohne Chemikalien und Pestizide unter hohen sozialen und ökologischen Standards angebaut. Pro abgeschlossenem Abo erhält eine Frau in Indien vom Unternehmen eine Stoffbinde.

- Anzeige -