Ton in Ton in Pastell | Foto: Janna Christin Rühl

Pastell im Business? Mit diesen Tipps kann jede kurvige Frau Pastelltöne rocken

Business-Outfits unterliegen speziellen Regeln und nicht immer lässt der Dress Code eines Unternehmens Pastelltöne für das komplette Outfit zu. Als Bluse zum Hosenanzug oder Kostüm ja, aber als kompletter Look?

Suzan Ismailoglou ist Fashion Stylistin. Egal, ob kurvige Figur oder nicht, sie ist der Meinung, dass frau immer die Farben tragen sollte, auf die sie Lust hat und mit denen sie sich wohl fühlt. Lediglich zum Teint sollten die Pastelltöne passen, damit man nicht schon zu Beginn des Meetings müde und abgespannt aussieht. Zusammen mit ihrem Team* hat sie ihre Leidenschaft für Mode zum Beruf gemacht und für uns ein paar Allover Pastell Looks zusammengestellt, mit denen ihr jedes Meeting rockt.

1. Was hat dich zu den Looks inspiriert?

Das Outfit in Mintgrün habe ich gewählt, weil es den Teint unseres Models Fine gut zur Geltung bringt. Es ist ein Style, den man gut im Alltag tragen kann, aber eben auch im Büro oder beim Dinner mit Freundinnen. Ein Eyecatcher. Ich finde ihn einfach clean, cool & stylisch.

Die Kombination rosefarbener Jumpsuit zum grünem Blazer ist ein wahrer Allrounder. Egal ob im Büro, beim Familientreffen, im Theater oder auch Abends mit Freunden. Der Look ist klassisch und wirklich bequem. Durch die Kombination mit dem grünen Blazer und den Schuhen bekommt er einen richtigen WOW-Effekt.

2. Was sollte man beachten, damit der Look beim Nachstylen funktioniert?

Bei beiden Looks ist es wichtig, das die Farben zum Hauttyp passen und sie die Trägerin nicht blass erscheinen lassen.

3. Gibt es bei Business-Outfits für Pastelltöne Dos und Don’ts?

Bei Business-Looks in Pastel gilt es darauf zu achten, das der Gesamteindruck nicht zu locker wirkt. Je förmlicher im Business der Anlass, desto klassischer die Farben. Von daher dann lieber mit Farben wie schwarz oder grau kombinieren.

Werbung

4. Gibt es Tricks, wie man beim klassischen Business-Outfit den FashionFaktor erhöhen kann?

Wichtig ist für mich der Schnitt und eine gute Passform. Zu weit oder zu eng geht gar nicht. Selbst ein schlichtes schwarzes Kostüm oder ein Hosenanzug kann nach zwei Jahren altmodisch wirken, weil sich mittlerweile die Mode geändert hat. Außer es ist ein typischer Klassiker, der kommt in der Regel nie aus der Mode, kann aber durchaus vom Material her altmodisch wirken.

Ich empfehle Akzente mit den Schuhen zu setzen. Alleine die Absatzhöhe oder die Art der Schuhe gibt dem Look einen ganz anderen Touch. Auch besondere Schmuckstücke helfen beim Aufpeppen. Allerdings gilt auch hier: Nur, wenn es der Dress Code des Unternehmens erlaubt.

*) Fotografin: Janna Christin Rühl
Styling: Suzan Ismailoglou
Make up & Hair: Telma Oliveira Periera
Model: Fine Bauer
Assistenz: Fabian Hattendorf

Outfit Colour Mix
Jumpsuit:  Inwear
Schuhe & Blazer: Max Mara 

Outfit Mint-Grün
Hose & Blazer: Violeta by Mango
Schuhe: Glamorous
Seidenbluse: Ivi Collection

Werbung


rss