Dress aus der 11Honore-Kollektion

Schnörkellos raffiniert: Das ist die erste Curvy-Kollektion von 11Honoré

Der High-End-Fashion-Store 11Honoré bringt heute erstmals eine eigene Mode-Kollektion in Großen Größen an den Start. Ein Mix aus klassischen und modernen Silhouetten, designt für verschiedene Curvy Body Types. Luxuriöse Stoffe mit komfortablen Features kreiert zu minimalistischen Styles in den Größen 12 bis 26 (Europäische Größen 42 bis 56).

Luxury without Limits

lautet das Motto des Labels. Gegründet wurde 11 Honoré im Jahr 2017 von Patrick Herning und Danielle Williams Eke. Man wollte – was längst überfällig war – Designerfashion für Curvys anbieten und damit Kleidung in Großen Größen auch im Luxussegment etablieren. Der Onlineshop hat mittlerweile fast alle namhaften Designer wie Christian Siriano, Dolce & Gabbana, Diane von Fürstenberg, Jason Wu und Prabal Gurung im Repertoire. Einer der ersten Designer im Portfolio war Marc Jacobs.

Das Ziel: Curvy-Mode die es noch nicht gibt

Die Idee einer eigenen Kollektion kam Ende letzten Jahres. Die Bedürfnisse der Kundinnen sollten dabei im Vordergrund stehen.  „Wir haben die Plus-Size-Landschaft eingehend und wettbewerbsorientiert analysiert“, sagte Williams Eke im Interview mit der amerikanischen Vogue. „Wir wollten wissen, was Kunden von diesen Marken nicht bekommen und wie wir all diese Punkte ansprechen können.“

Das Ergebnis ist eine 24-teilige Debüt-Kollektion für Curvys, die peu a peu gelaunchet werden wird. Den Auftakt macht ein Mix aus dem Power Dressing Trend der 80er Jahr und modernem Minimalismus. Business-Outfits und komfortable Modelle für den Alltag werden miteinander gemixt. Und so wird der asymmetrische Satinrock zur asiatisch anmutenden Wickeljacke, zur Business-Bluse oder zum schlichten weißen T-Shirt kombiniert. Die Idee dahinter: Wenige hochwertige Pieces, die vielseitig kombiniert und mit denen immer wieder neue Styles kreiert werden können.

rss