Events

Fräulein Kurvig & Mister Big: Casting in historischer Kulisse

Fräulein Kurvig & Mister Big I Credits: PlusPerfekt

Die Besucher der historischen Burganlage in Brüggen staunen nicht schlecht, als sie vor genau einer Woche von charmanten kurvigen Damen in rosefarbener Kleidung begrüßt werden. Manch einer folgt dem spannenden Treiben und findet sich plötzlich inmitten der Kandidatinnen und Kandidaten, die zum Casting von Fräulein Kurvig und Mister Big gekommen sind.

100 kommen in die engere Wahl

Über 600 Kilometer Anreise nehmen einige der Kandidaten auf sich, um beim Casting mit dabei zu sein. Ob Kosmetikerin, Büroangestellte, Testfahrerin, Tätowierer, Barkeeperin, Schauspieler oder Friseurin: Mehr als 1.700 Bewerbungen gingen laut Veranstalterin Melanie Hauptmanns beim Team von Fräulein Kurvig ein. Insgesamt 100 Frauen und Männer haben es nach der Vorauswahl zum Casting nach Brüggen geschafft. Hier gilt es die Jury von sich zu überzeugen.

Plus Size Models statt Burgfräulein

Verena nimmt die Bewerberinnen und Bewerber in Empfang. Sie war 2015 Kandidatin bei der Wahl zur Fräulein Kurvig und kann die Nervosität der Teilnehmer sehr gut verstehen. Beruhigende Worte und ein aufmunterndes Lächeln hält Erika parat. Bei ihr gibt es detaillierte Informationen zum Ablauf. Wo wird fotografiert? Wer nimmt die Maße? In welchem Raum findet das Lauftraining statt? Wann stehe ich vor der Jury?

Stillhalten, bitte!

Im ersten Stock warten bereits die Damen mit den Maßbändern. Jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer erhält seinen persönlichen Teilnehmerbogen. Auf ihm werden die Daten erfasst und Notizen vermerkt. Nun noch ein paar Fotoaufnahmen und spätestens dann heißt es die Laufsteg-Schuhe anziehen und ab damit zum Lauftraining bei Laura Goymann. Sie ist Plus Size Model und Fräulein Kurvig 2015. Laura gibt den Neulingen Tipps für den Wettbewerb, schaut sich den Laufstil und die Posen jeder Teilnehmerin und jedes Teilnehmers genau an. Sie erklärt worauf es beim Walk auf dem Laufsteg ankommt und gibt letzte Tipps. Dann heißt es Abwarten und die Nerven bewahren. Bis zur Vorstellungsrunde bei der Jury vergeht noch einige Zeit.

Erstmals eine Fräulein Kurvig Wildcard

Neben der persönlichen Vorstellung und dem Walk, müssen die Kandidatinnen und Kandidaten eines ihrer Talente zeigen. Und so wurde getanzt, gesungen, das eigene Leben präsentiert oder auch mal über die Vergänglichkeit der Zeit philosophiert. Und es gibt eine Premiere! Erstmals wird beim Casting eine Wildcard ausgegeben. Doreen darf sich freuen. Sie überzeugt die Jury spontan, weiß gleich, dass sie beim Finale in Mönchengladbach sein wird. Für die Anderen heißt es nun geduldig sein und das Ergebnis der Jury abwarten.

Abendgala mit Maite Kelly

Insgesamt zwölf der Castingteilnehmerinnen und -teilnehmer kommen ins Finale. Die Abendgala mit Preisverleihung findet am Samstag, dem 12. August 2017 im Kunstwerk Mönchengladbach statt. Dort treten sie gegeneinander an, um den Titel Fräulein Kurvig bzw. Mister Big für sich zu gewinnen. Doch es geht nicht nur um die Ehre. Den Siegern winkt zudem ein Modelvertrag bei der Agentur MOS.

Ebenfalls bei der Gala dabei ist die Sängerin Maite Kelly. Sie wurde zur Kurvenbotschafterin 2017 nominiert und erhält im Laufe des Abends die „Gläserne Kurve“ überreicht. Übrigens! Vor zwei Jahren erhielt Modedesigner Harald Glööckler den Award. Im letzten Jahr ging er an die Fernsehmoderatorin und Komikerin Hella von Sinnen.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: