Vera Meyer - Expertin für

Lipödem, Lymphödem, Beingesundheit: Warum ein Wunderhöschen die Lösung sein könnte

„Das Höschen hat mein Leben verändert“, hört Vera Meyer immer wieder von ihren Kundinnen. Die Frauen berichten von Verhärtungen und Schmerzen in den Beinen, die deutlich weniger werden oder sich ganz auflösen.

Bei Lipödem ist derzeit Kompression und eventuell manuelle Lymphdrainage, die ärztlich empfohlene Therapie. Durch diese Behandlung soll dem Voranschreiten der Krankheit vorgebeugt werden. In Stadium I und II wird daher verordnet, dass die Patientinnen, idealerweise täglich oder zumindest an drei Tagen in der Woche, spezielle Kompressionsstrümpfe tragen. Auch beim Sport. Für viele Frauen ist das eine Last. Sie fühlen sich durch die Kompression eingeengt, in ihrem Tagesablauf massiv eingeschränkt und suchen deshalb nach Alternativen.

Vera Meyer, Inhaberin von Vera Meyer Wäsche & Mehr, sagt, sie hat eine Alternative. Mit PlusPerfekt sprach sie über ihre Entdeckung.

Frau Meyer, Sie empfehlen bei Lipödem, Lymphstau oder auch bei einem Lymphödem, eine speziell entwickelte Hose.  Was macht Ihre „Wunderhose“ so besonders?

Bei meinem Höschen geht es nicht um den oberflächlichen Druck. Vielmehr stehen offensiv arbeitende, innen liegende Noppen im Vordergrund. Diese haben eine so große Wirkung, dass ich es zu einem Wunder erklärt habe. So kam es auch zu der Bezeichnung: meine Wunderhose. Warum Frauen diese Hose unbedingt ausprobieren sollten? Ganz einfach. Neben der einzigartigen Wirkweise ist dieses Höschen auch Ruck Zuck an- und ausgezogen. Natürlich auch direkt nach dem Duschen. Hierbei sind keine lästigen Gummihandschuhe von Nöten.

Zudem bleiben unsere Kniegelenke frei in ihrem Bewegungsradius. Treppensteigen, in die Hocke gehen, alles problemlos möglich. Ohne jegliche Einschränkung.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Atmungsaktivität. So können sich Frauen beim Tragen weder wund laufen, noch fängt man an darunter zu schwitzen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich viele Kundinnen habe, die das Höschen wirklich 24 Stunden tragen. So kommen sie einfach leichter durch den Tag. Ganz ohne Schmerzen.

Meine Stammkunden sind Patientinnen bis Klasse IV, die alle einheitlich begeistert sind. Mein Wunderhöschen tragen sie entweder ergänzend zur klassischen Kompressionsware oder eben rund um die Uhr.

Weshalb ist die Wunderhose eine Alternative zu gängigen Kompressionsstrümpfen?

Ich bin täglich in Kontakt mit betroffenen Frauen. Wie ein roter Faden zieht sich das jeweilige Leid, sowie die Unmöglichkeit wirklich Hilfe zu bekommen, durch meine Gespräche. Ein ganz großes Thema ist die klassische Kompression. Strümpfe, die nicht halten oder absolut keine Bewegungsfreiheit geben. „Ich halte es nicht mehr aus“, höre ich nicht selten, genauso wie massive Probleme mit dem an – und ausziehen, Wundlaufen oder Schwitzen.

Tausende Frauen berichten von gigantischen Ergebnissen, sobald sie die Wunderhose regelmäßig tragen. „Gefühlt 100 x Pipi am Tag“ und Umfänge von zwei, vier bis sogar zehn Zentimeter gehen verloren. Die innen liegenden Noppen wirken wirklich Wunder. Manchmal zucke ich selber zurück und denke, das muss sich ja in manchen Ohren mehr als unwirklich anhören. Tatsächlich erlebe ich diese Erfolgserlebnisse aber jetzt bereits im vierten Jahr. Und ständig kommen neue Wunderresultate dazu.

Aber nicht nur die tollen Wirkweisen, machen das Höschen zu einer wunderbaren Alternative, sondern das gesamte Rundumpaket. Meine Wunderhose kann optimal in den Alltag integriert werden. Prima anstatt einer Strumpfhose oder Leggings. Passend zu allen Röcken und Kleidern. Die Außenschicht der Hose ist so glatt, dass selbst die engste Röhrenjeans einfach darüber rutscht. Frau bleibt 100 Prozent frei in ihrer Beweglichkeit, auch beim Sport oder im Job.

- Anzeige -

Bei Lipödem & Lymphödem: Jetzt bestellen!
Wunderhöschen von Größe 36 bis 60

Wie ist das Feedback Ihrer Kundinnen?

Begeistert! „Das Höschen hat mein Leben verändert“, höre ich immer wieder. Frauen schätzen sich glücklich, jetzt wieder ganz normal am täglichen Leben teilnehmen zu können. Sie erzählen mir auch von Verhärtungen und Schmerzen, die deutlich weniger werden oder sich ganz auflösen. Kundinnen freuen sich, wieder leistungsfähiger und leichter durch den Tag zu gehen. Begeistert sind sie unter anderem auch, vom Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich trage meine Wunderhose jetzt schon seit 3 ½ Jahren. Diese hat weder an Kompression verloren, noch sind die Knie ausgebeult oder die Farbe ist ausgebleicht. An dieser Stelle möchte ich gerne auf die vielen positiven Kundenbewertungen verweisen.

Bei solch positivem Feedback sollte man meinen, dass Fachärzte Ihre Wunderhose empfehlen. Ist das so?

Grundsätzlich höre ich von meinen Kunden, dass Ärzte in der Regel sehr konservativ beraten. Ich arbeite inzwischen mit zwei Ärzten zusammen. Eine Dame aus Berlin und eine Dame aus Zürich stehen an meiner Seite. Sehr aufgeschlossen sind die Physiotherapeuten, die persönlich auch oft mein Höschen tragen. Sie sind maximal begeistert und empfehlen diese dann von Herzen weiter. Das unterstütze ich gerne mit meiner Broschüre. Stehe aber auch persönlich jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Ich begeistere mich für das Thema Oberrücken – und Beingesundheit. Immer öfter werde ich zu kleinen Vorträgen eingeladen. Nach meiner Präsentation messe ich persönlich aus, biete die Möglichkeit der Anprobe an und es darf auch sofort eingekauft werden. Überhaupt ist Mundpropaganda mein stärkster Partner. Das Höschen wird innerhalb von Familien, Nachbarschaften, Tanzvereinen sowie Kollegen- und Freundeskreisen weiterempfohlen. Mein Höschen ist das Beste, wenn es um die Beingesundheit geht. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die dabei helfen, das Wunder weiterzutragen.

Wie kamen Sie auf die Idee?

Vor 3 1/2 Jahren habe ich das Höschen auf einer Anita Schulung für mich persönlich entdeckt. Nach einem Skiunfall hatte ich abends ein heißes, geschwollenes Knie. Außerdem konnte ich meiner Lieblingsbeschäftigung, dem Bergwandern, nicht mehr frönen. Bereits nach dem ersten Tag mit der Wunderhose, hatte ich nach einem langen Arbeitstag ein schmerzfreies Knie. Schritt für Schritt habe ich mich danach auch wieder an meine geliebten Berge herangetraut. Ob sie es glauben oder nicht, mit meinem Wunderhöschen kann ich jetzt wieder schmerzfrei 2.000 Höhenmeter erklimmen.

„Beratung ist meine Herzensangelegenheit“

Meine Begeisterung für dieses Produkt war und ist unendlich groß. Deshalb habe ich diesen Artikel so schnell wie möglich in mein Sortiment aufgenommen und meinen Kundinnen vorgestellt. Das war der Beginn der Erfolgsgeschichte des Höschens in meinem kleinen Lädchen. Je vielfältiger die mir gemeldeten Wirkweisen, desto größer wurde auch mein Bedürfnis am besten alle betroffenen Frauen dieser Welt zu erreichen.

Wurden Sie bei der Entwicklung von Experten unterstützt?

Das Höschen wurde mithilfe von Ärzten und Krankenhäusern entwickelt. Produziert wird das ganze Sortiment von der Firma Anita, welche Weltmarktführer bei vielen postoperativen Artikeln ist, aber auch tolle Sport BHs, bügellose BHs und Shapewear anbietet.

Bis zu welcher Konfektionsgröße ist die Wunderhose erhältlich?

Grundsätzlich gibt es das Höschen von 36 bis 50. Da gerade betroffene Frauen mit Lipödemen größere Größen brauchen, habe ich mich nahezu ein Jahr bei der Firma Anita dafür eingesetzt, die Höschen exklusiv für mich bis Konfektionsgröße 60 anfertigen zu lassen. Diese Hosen sind in den Farben Schwarz, Haut und Blau jetzt nur bei uns erhältlich 🙂

Kann ich meine „normale“ Konfektionsgröße nehmen oder sollte die Wunderhose eine Nummer größer / eine Nummer kleiner bestellt werden?

Die Wunderhose kann in der normalen Konfektionsgröße bestellt werden. Bei Unsicherheiten können mir die Kundinnen gerne die Umfänge der Taille, Hüfte und Oberschenkel bekannt geben. Wichtig ist, dass etwas auf Zug gemessen wird. Ich helfe dann gerne bei der Größenbestimmung weiter. So kann das Höschen nicht vom Popo rutschen. Wichtig ist aber nochmals zu erwähnen, dass es bei meinem Höschen nicht um den vordergründigen Druck geht, sondern um die Wirkung der innen liegenden, offensiv arbeitenden Noppen. Diese brauchen ein wenig Raum, um wirken zu können. Sollte die bestellte Hose jedoch den Bauch quetschen oder vom Popo rutschen, kann sie problemlos bei uns umgetauscht werden.

Eignet sich die Hose auch bei Cellulite oder für Plus Size Frauen, die etwas für ihre Beingesundheit tun wollen?

Das Höschen eignet sich für alle Frauen. Wir möchten heute am liebsten 100 Jahre alt werden. Im besten Fall mit unseren eigenen Gelenken. Die Lymphe ist, neben unserem Darm, das zweitwichtigste Immunorgan. Sie fördern unsere tägliche Leistungsfähigkeit und lassen uns leichter durchs Leben laufen. Mit allen Wundern der Hose ist es aus meiner Sicht keine Frage, ob Frau diesen Artikel braucht, sondern nur, wann es endlich auch ihr Leben erleichtern darf.

Über Vera Meyer

Vera Meyer ist Inhaberin von Vera Meyer Wäsche & Mehr in Schermbeck, Telefon 02853 8578409. Die Themen Oberrücken- und Beingesundheit liegen ihr am Herzen. Bei Fragen rund um das Wunderhöschen kann man sie 24/7 kontaktieren. Sie ist erreichbar via WhatsApp: 0170 4752511 oder per E-Mail waesche@verameyer.de.