fbpx
Plus Size Model im Hosenanzug von Marina Rinaldi | Credit: PlusPerfekt

Neu: Der Plus Size Brandindex 2021 – Platz 1 geht an Ulla Popken

Nur wenige Online Shops berücksichtigen die Bedürfnisse von Curvy Frauen. Das ergab der Plus Size Brandindex 2021, eine Studie, die erstmals 50 Online Shops anhand ausgewählter Faktoren auf ihr Shopping-Erlebnis für Frauen ab Konfektionsgröße 42 untersuchte.

Mit einem Score von 100 ist Ulla Popken klarer Sieger der Studie. Verlierer hingegen ist der Online Shop Long Tall Sally. Über die größte Gesamtauswahl an Produkten für Curvy Frauen verfügt PrettyLittleThing. Allerdings ist der Hauptteil der angebotenen Mode nur in den Größen 42 bis 46 erhältlich. Mode bis Konfektionsgröße 68 haben nur zwei der untersuchten Online Shops im Sortiment. Etwas mehr als die Hälfte der Onlinegeschäfte präsentiert ihre Große Größen Mode an authentischen Plus Size Models.

Plus Size Shops mit wenig Realitätsbezug

Gerade in Zeiten von Covid19 und den damit verbundenen Maßnahmen, nimmt auch das Online Shopping für Mode in Großen Größen deutlich zu. Doch nach wie vor ist das Shopping-Erlebnis für Curvy und Plus Size Frauen auch im Internet im Vergleich zum Normalgrößen-Segment nicht zufriedenstellend. Meist ist die Kleidung in den wirklich hohen Konfektionsgrößen nicht erhältlich. Die Auswahl ist zu gering, um den Vorstellungen der Große Größen Kundin gerecht zu werden, oder aber, sie wird nicht in authentischen Größen präsentiert.

Edition20 21 PlusPerfekt e1612439408404

Um auf dieses Problem aufmerksam zu machen und Plus Size Frauen zu zeigen, welche Onlinehändler auf die Bedürfnisse kurviger Frauen eingehen, hat Wundercurves, Marktplatz für Mode in Großen Größen, erstmals den Plus Size Brandindex 2021 ins Leben gerufen.

Diese Faktoren wurden untersucht

Zur Berechnung des Plus Size Brandindex wurden allgemeine Faktoren sowie speziell auf die Bedürfnisse von Curvy Frauen angepasste Kriterien berücksichtigt. Bei den allgemeinen Faktoren liegt der Fokus auf Lieferbedingungen, Gesamtauswahl und den Preisen. Gecheckt wurde die Größenauswahl und welchen Anteil Große Größen Mode an der Gesamtanzahl der Produkte hat. Und natürlich, ob die Kleidung für Mollige auch an authentischen Models gezeigt wird.

Gewichtet wurden die Faktoren wie folgt:

Deutsche Homepage – 10 % der Gesamtpunktzahl,
Anzahl der Produkte Plus Size – 10 % der Gesamtpunktzahl,
Anzahl der Produkte ab Größe 46 – 40 % der Gesamtpunktzahl,
Anzahl der Produkte insgesamt – 1 % der Gesamtpunktzahl,
Verfügbare Größen – 23 % der Gesamtpunktzahl,
Plus Size Model Bilder – 15 % sowie
Versandkosten – 1 % der Gesamtpunktzahl.

tb

Curvy Mode auf den Runways

Auch wenn Große Größen Mode auf den Runways der Internationalen Modewochen längst kein Tabuthema mehr ist, wird doch eine deutliche Mehrheit der Mode für Körper präsentiert, wie sie im wahren Leben nur selten vorkommen. Gerade auf den Fashion Shows der großen Mode-Messen sind nur vereinzelt Plus Size Models zu sehen. Und wenn hat man oft den Eindruck, sie werden von den Labels als Aushängeschild genutzt, um zu zeigen, dass man auch dem jeweils aktuellen Diversitäts- und Body Positivity-Trend entspricht.

rss