Events Gut zu wissen Kollektionen & Trends

Congratulations! Joana Zodet ist Deutschlands erste Miss-Happy-Curvy

Wahl zur Miss Happy Curvy 2018 | Credits: PlusPerfekt

Strahlende Gesichter bei den Finalistinnen Joana, Barbara und Katha: Joana Zodet ist die 1. Miss-Happy-Curvy Deutschlands. Auf Platz 2 folgt Barbara Melchiorre, die Drittplatzierte im Bunde ist Katha Müller. 

Premierenduft liegt in der Luft als am Samstag, dem 28. April die Türen zum großen Saal der Filderhalle geöffnet werden. Rund 250 Besucher sind gekommen. Sie möchten live beim Finale zur Wahl der ersten Miss-Happy-Curvy in Leinfelden-Echterdingen dabei sein.

22 auf einen Streich

22 Kandidatinnen haben es nach zwei Castings in Stuttgart in die Endrunde geschafft. Ursprünglich sollten nur zehn Teilnehmerinnen ins Finale einziehen. Doch so viele der Bewerberinnen überzeugten in der Vorstellungsrunde. Kurzerhand erhöhen Veranstalterin und Initiatorin Elfi Ochs und ihr Team die Zahl und ermöglichten so zwölf weiteren Damen den Einzug ins Finale. Der Siegerin sowie der Zweit- und Drittplatzierten winkt ein Modellvertrag mit Coaching sowie viele Sachpreise.

Schönheit hat viele Facetten

Miss-Happy-Curvy möchte kurvigen Frauen eine Stimme geben. Für Elfi Ochs, Inhaberin der Akademie Flair Events ist es selbstverständlich, dass sich der Wert eines Menschen nicht durch seine Körperform oder seine Konfektionsgröße bestimmt. Ihre Philosophie ist es kurvige Körper nicht zu verstecken, sondern vielmehr in Szene zu setzen. Schönheit unterliegt keiner Norm. Das möchte sie mit der Wahl zur Miss Happy Curvy zeigen. Zwischen 1,55 und 1,80 Meter groß sind die Finalistinnen. Sie tragen die Konfektionsgrößen 42 bis 52/54. Auch beim Alter gibt es keine Grenze. Lediglich das Mindestalter von 18 Jahren musste eingehalten werden.

Elfi Ochs selbst begrüßt das Publikum, stellt die Jury und die Finalistinnen vor. Es folgt ein abwechslungsreiches Programm aus Modenschauen und Show Acts: Jazz Dance zeigen die Finalistinnen Sonia und Kristina. Sie sind Freundinnen, haben gemeinsam in einem Karnevalsverein getanzt. Für Mädels, deren Budget nicht für den Beitritt in einen Tanzverein reicht, hat Kristina sogar einen eigenen Verein gegründet. Die Kandidatinnen Ramona und Christina zeigen beim Bauchtanz ihr Können.

Tiffany Licker und ihre Tanzgruppe LLY – Learn to Love Yourself begeistern die Zuschauer mit einem Mix aus Hip Hop und Jazz Dance. Last but not least überrascht Joana. Musicalreif ist ihre Gesangseinlage im Finale. Für eine Überraschung sorgt Kabarettistin Käthe Köstlich. Was viele nicht wissen: Vor über 25 Jahren war Käthe als erstes Plus Size Transmodel bei Ulla Popken tätig.

Auf dem Catwalk präsentieren die Kandidatinnen die aktuellen Kollektionen von Adam Brody, Balizza, Cubell, Formvollendet (ein Ladengeschäft aus Bretten), Manou Lenz und Noah Kay sowie KimonoManufaktur.

Die Jury entscheidet

Wer letztendlich Miss-Happy-Curvy wird, das liegt alleine in den Händen der Jury. Die Mitglieder sind: Designerin Manou Lenz, Designer Adam Brody, Julia Heinemann, Finalistin bei Curvy Supermodel 2017, Dina Wacker, Model und Miss Plus Size Germany 2015, Jana Pfister, Model und Miss Plus Size Switzerland 2016, Michael Schneider, Male Model und Schauspieler sowie Elke Stroh, Vorstand der Maßschneider-Innung Stuttgart-Böblingen-Ludwigsburg und Daniela Reimchen, Mrs. World Germany.

Maßgeblich an der Organisation der Veranstaltung beteiligt war Curvy Model und Catwalk Coach Constanze Weissinger-Zito. Ihr galt der besondere Dank der Veranstalterin. Außerdem gab es zum Schluß der Veranstaltung noch eine Überraschung: Schon jetzt steht fest, dass es auch im nächsten Jahr eine Wahl zur Miss Happy Curvy geben wird.

Miss-Happy-Curvy ist neben Fräulein Kurvig, den Plus Size Fashion Days in Hamburg und der TV-Casting-Show Curvy Supermodel das vierte Curvy Event in Deutschland.

Auf vielfachen Wunsch hier die 22 Finalistinnen mit ihren Startnummern.

%d Bloggern gefällt das: