Credits: Dunja Wermter

Let‘s Talk About Love: Im Interview mit Katja Baumann

Katja hat zusammen mit ihrem Mann Volker den Blog „Kurvige Liebe – celebrate your size“ ins Leben gerufen. Seit 2017 bloggen die Lehrerin und der Prüfstandstechniker ziemlich erfolgreich über Selbstliebe, Plus Size, Diversity und Mode. Katja ist für mich die perfekte Gesprächspartnerin für Teil drei unserer Reihe „Let’s talk about …“

Mädelstalk. Ist es Liebe?

Nachdem ich die Frage in den Raum gestellt habe, ob es Liebe sei, sprudelt es aus Katja nur so heraus. Für mich war an dieser Stelle klar, das muss Liebe sein. Liebe zu ihrem Mann Volker, der in allen Facetten des Lebens hinter ihr steht. Liebe ist für die gebürtige Lautrerin Vertrautheit, Gemeinsamkeit und Seelenverwandtschaft. „Es passt wie Arsch auf Eimer einfach zusammen“, lacht sie.

Liebe ist für sie ein Gefühl der Vertrautheit und Ehrlichkeit. Und besonders wichtig sei es, sich alles zu erzählen und eine gute Kommunikation miteinander zu haben. Volker war von Anfang an ehrlich zu ihr und hat stets zu seinem Wort gestanden. Das wiederum hat Katja viel Halt und Kraft gegeben, so dass sie sich voll und ganz auf die Beziehung mit ihm einlassen konnte.

„Volker versteht mich und hat die Gabe, in mich hineinzuschauen.“

Das macht ihn für Katja zu einem besonderen Menschen. Sie schwärmt: „Sein Charakter, dass wir uns auf Augenhöhe begegnen und er vor allem nicht das typische Rollenklischee von mir erwartet, macht unsere Beziehung so wertvoll.“

Ähnliche Normen, Werte und Einstellungen schweißen ein Paar zusammen, da sind Katja und ich uns einig. Beide haben beispielsweise eine große Liebe zu Tieren und vertreten politisch eine ähnliche Haltung und Weltanschauung.

Er liebt mich mit allen Macken

Liebe und Beziehung lebt auch von Reibung. Und so gibt es natürlich auch bei Katja und Volker Streitigkeiten. Katja weiß, dass sie zeitweise ganz schön zickig sein kann. „Aber er liebt mich so, wie ich bin. Er liebt mich mit allen Macken.“ Und genau so, finde ich, muss es sein. Zu einer guten Beziehung gehört auch mal Zoff. Kein Mensch ist perfekt. Und das ist völlig okay.

Katja erinnert sich zurück an ihre Teenager-Zeit. Damals habe sie sich in ihrem Körper nicht wohl gefühlt. Die Außenwelt suggerierte ihr, dass sie mit einer Größe von 1,80 Metern und einer Konfektion 42 zu groß und zu dick sei. Und irgendwann glaubt sie es selbst. Das Resultat war Selbstverachtung und Selbstverurteilung. Ihr Selbstbewusstsein hatte ziemlich gelitten. Umso schöner war und ist es für sie, einen Mann gefunden zu haben, der zu ihr steht und ihr jeden Tag aufs Neue das Gefühl gibt, genau richtig zu sein.

- Anzeige -

Selbstliebe ist für Katja ein großes Thema, was auch auf dem Blog immer wieder von ihr bespielt wird. Sich als Curvy-Frau zu verstecken und auf die schönen Facetten im Leben zu verzichten, kommt für sie nicht mehr in Frage. Es darf gelebt werden! Und das strahlt sie mit jedem ihrer Worte aus.

Liebe ist eine tiefe Verbundenheit und manchmal auch ein Wunder

Aus einem anfänglichen Kribbeln wird eine tiefe Verbundenheit. Und manchmal werden daraus wundervolle Jahre, die man nie wieder missen möchte. Die Liebe gehört von Anfang an zum Mensch sein dazu. Aber das, was wirklich mit uns geschieht, wenn wir lieben, lässt sich schwer beschreiben und in Worte fassen, lässt uns beinahe an Wunder glauben.

Denn Wunder geschehen und es gibt so vieles auf dieser Welt, was wir nicht verstehen. Wir dürfen nämlich nicht nur das glauben, was wir mit unseren Augen sehen. Sondern auch an das, was wir fühlen.

(Verzeih mir liebe Nena, für die Abänderung deines großartigen Songtextes.)

Ich danke meinem süßen Schatz für die wundervollen gemeinsamen 20 Jahre, die wir bis heute fröhlich, liebend, amüsant, träumend und nachdenklich miteinander verbringen durften.

Ich liebe dich aus vollem Herzen.

Bei Katja bedanke ich mich für die leidenschaftliche Unterhaltung über Liebe.

Übrigens!

In Teil eins von „Let’s talk about“ geht es um Sex. Das spannende Gespräch führte ich mit Sexologin Ann-Marlene Henning. Der zweite Teil der Reihe widmet sich Liebesbeziehungen und Partnerschaft. Hier stand mir Sexualberaterin Jill Tammling Rede und Antwort.

Über die Autorin

Credits: Dunja Katharina Wermter
Dunja Katharina Wermter

Dunja Katharina Wermter ist Diplom-Pädagogin. Sie arbeitet freiberuflich als Supervisorin/Coach, Dozentin und Autorin. Für PlusPerfekt schreibt sie über unter anderem über Body Positive und Psyche.