Gut zu wissen Lebensart

Warum auch DU von Yoga profitierst

Bild: PlusPerfekt

Auch wenn in Filmen und auf Instagram oft der Eindruck entsteht, bei Yoga geht es keineswegs darum spektakuläre Positionen einzunehmen. Vielmehr gilt es den Körper zu dehnen, die Atmung zu regulieren und den rastlosen Geist zur Ruhe zu bringen. Unabhängig von der Körperkontur hilft Yoga das Körperbewusstsein zu verbessern, unterstützt dabei zu mehr innerer Ausgeglichenheit zu finden. Das sagt auch Birgit Feliz Carrasco. Die Yogatherapeutin berichtet in unserem Interview über ihre Erfahrungen und wie Yoga ihr Leben veränderte.

Tipps für Yoga-Einsteiger

Yoga-Einsteiger sollten sich einen Kurs suchen, in dem sie sich wohl fühlen. Eine erfahrene Yoga-Lehrerin, ein erfahrender Yoga-Lehrer wird auch subtile Fehler erkennen und korrigieren, die einem Laien nicht auffallen. Sie bzw. er weiß, welche Asanas für Anfänger oder Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen geeignet sind und welche den Gelenken schaden könnten. Übungen werden so abgewandelt, dass sie auch von Ungeübten ausgeführt werden können.

Yoga-Anfänger sollten nicht zögern, Hilfsmittel wie Gurte, Blöcke oder Bolster zu benutzen. Und bitte keineswegs in Positionen quälen, die schmerzhaft sind. Es droht Verletzungsgefahr, falls man versucht, den Körper in eine Position zu zwingen, für die er noch nicht bereit ist. Ein bisschen unbequem darf es zwar sein, denn ein gesundes Maß an Dehnung ist gewünscht. Doch ein Anfänger sollte geduldig sein und darauf vertrauen, dass er im Laufe seiner Praxis an Flexibilität gewinnt und die entsprechenden Stellungen dann immer besser einnehmen kann.

Um Yoga auszuprobieren, bedarf es keines aufwändigen Outfits. Für den Start reichen Sportleggings und ein bequemes Oberteil. Empfehlenswert ist gut sitzende Sportunterwäsche, damit bei den Asanas nichts verrutscht. Hier gibt es auch trendige, feminine Modelle wie beispielsweise die Sport-BHs aus der Caro Einhoff Kollektion.

Gesundheitliche Vorteile von Yoga

Es ist unumstritten, dass Yoga die Gesundheit in vielerlei Hinsicht stärkt. Die Übungen erhöhen die körperliche und geistige Flexibilität, sie stellen eine Verbindung zwischen Körper, Geist und Atmung her. Die entspannende und regenerierende Wirkung von Yoga macht widerstandsfähiger gegen Stress und stärkt das Immunsystem. Wer sich trotz all dieser Vorteile nicht in ein Yoga-Studio traut, kann sich erst einmal über Yoga-Onlineportale wie Yogaeasy ausführlich informieren und dort Erfahrungen sammeln.

 

%d Bloggern gefällt das: